Auch im Land vorn mit dabei

Auch auf Landesebene agierten Woltersdorfer C-Junioren mit ihrer Schulmannschaft des Rüdersdorfer Heinitz-Gymnasiums beim Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ äußerst erfolgreich: Sie belegten hinter den beiden Teams der Brandenburger Sportschulen aus Cottbus und Frankfurt/Oder Platz 3. Im kleinen Finale besiegten sie die Mannschaft aus Elsterwerda mit 7:6 (2:2) n.E.

Angetreten zu diesem Wettbewerbs-Finale sind acht Mannschaften, Jahrgang 1994 und jünger, aus dem Land Brandenburg, sechs davon mussten sich zunächst im Kreis, danach in ihrer Region durchsetzen. Die beiden Sportschulen waren gesetzt.
In der Vorrunde setzte sich das Rüdersdorfer Schul-Team hinter Cottbus gegen Mannschaften aus Brandenburg und Neuruppin durch. Im Halbfinale unterlagen sie den Frankfurtern mit 0:7.
Gemeinsam mit Jungs aus Strausberg und Schöneiche spielten die Woltersdorfer Stammspieler Falk Bester, Luca Eibach, Alex Hirt, Felix Kästner und Florian Thomas.

Super, Jungs! Gratulation zur Bronzemedaille!

Ein Gedanke zu „Auch im Land vorn mit dabei“

  1. ja hat spaß gemacht da zu spielen…
    nur das halbfinale war n bisschen traurig…
    aber wir sind die beste „nichtsportschule“ brandenburgs…;)

Kommentar verfassen