C-Junioren weiterhin souverän in der Liga

Die Woltersdorfer C-Junioren können mit ihrem 6:0 (1:0)-Heimerfolg über Finkenheerd/Wiesenau auch weiterhin die Tabellenspitze in der Liga behaupten. Sie mussten sich in dieser Saison bisher nur einmal geschlagen geben, konnten alle anderen Spiele für sich verbuchen und haben nun bei noch zwei ausstehenden Punktspielen große Chancen, erstmals Herbstmeister zu werden.

Das Spiel gegen Finkenheerd/Wiesenau begann recht träge. Die Woltersdorfer waren zwar von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft, fanden aber zunächst nicht so recht zu flüssigen Kombinationen oder gar genialen Spielideen, die wenigen Chancen wurden mitunter leichtfertig vergeben. Erst nach einer halben Stunde konnte sich Falk Bester im Mittelfeld gut durchsetzen, passte auf Florian Thomas, der erstmals als Stürmer agierte, den Überblick behielt und von der Strafraumgrenze beherzt mit links abzog. Tor! Endlich!

In der Halbzeitpause hat Trainer Peter Bienia offensichtlich seine Jungs wach gerüttelt und mit einer klaren Ansprache und wirkungsvollen Positionswechseln die Grundlage für eine überlegen gespielte zweite Halbzeit gelegt. Sie begann mit einem Knaller – bereits nach wenigen Sekunden konnten alle Woltersdorfer jubeln. Nach Super-Zusammenspiel mit dem eingewechselten Bastian Mähl schoss Felix Kästner das wichtige 2:0. Mit einem lupenreinen Hattrick baute er innerhalb von 10 Minuten die Führung der Gastgeber aus. Nun war auch die Gegenwehr der Gäste gebrochen. In dieser Phase des Spiels klappte beim SVW einfach alles. Bastian Mähl setzte sich immer wieder nach vorn durch, behielt den Überblick und setzte so seine Mannschaftskameraden uneigennützig und wirkungsvoll in Szene. Falk Bester und Tim Balzer stellten mit ihren Toren den 6:0-Endstand her.
Am Ende ein verdienter Sieg und eine tolle mannschaftliche Leistung, die auf allen Positionen stabil agierte.

Aufstellung: Eibach; Hirt; Bester (Balzer), Gedat; Bellmann (Hermann), Kästner, Kranz (Mähl); Thomas

Tore: Kästner (3), Balzer, Bester, Thomas (je 1)

5 Gedanken zu „C-Junioren weiterhin souverän in der Liga“

  1. ja kommt jetzt zwar nen bisschen spät aber ich denke besser als garnicht ne.
    so erstmal danke rocco ich hab dich auch lieb:)
    dann zum spiel wenn wir schon in den ersten 10 minuten nen tor gemacht hätten wär es auf jeden fall 2stellig geworden aber so ist es auch in ordnung

    Luca

  2. Klasse Jungs , meinen Glückwunsch !!! „Stolz“ ist das richtige Wort,daß Peter gefunden ,um unsere Gefühle zu beschreiben.Vor allem,daß ihr “ Alle “ nach so langer Zeit noch so mitzieht.

    Bis Dienstag,gruß René

  3. Also Jungs…….

    es war ein Super Spiel von allen…ich bin sehr stolz auf das, was wir seit vielen Jahren besonders spielerisch im Fußball geschafft haben….

    Falk und Co……
    Eure Trainer Rene und Peter

  4. wiedereinmal ein starkes spiel von der gesamten mannschaft!!
    in dieser mannschaft klappt im moment wirklich alles ob es vorne die stümer sind die die tore machen oder hinten unser fliegenfänger luca ist es funktioniert!!

    klasse leistung !!

Kommentar verfassen