Archiv der Kategorie: 1. Mannschaft

Erste nach großem Kampf 9:9 in Rauen

Nach großem Kampf und dramatischen Spielverläufen hat die erste Mannschaft des SVW bei Ex-Meister Rauen I ein 9:9-Unentschieden erkämpft. Damit bleiben die Woltersdorfer punktgleich hinter Rauen (beide 8:4) auf Platz vier der Tabelle.

Glänzend verlief der Auftakt. Das Top-Duo mit Andreas Merkel und Oliver Osterwinter zeigte sich von seiner ersten Niederlage in der Kresiliga bei … [weiter]

Überragender Merkel kann Niederlage nicht verhindern

Auch ein überragender Andreas Merkel hat die erste Saison-Niederlage der ersten Mannschaft des SV Woltersdorf in der Tischtennis-Kreisliga nicht verhindern können. Obwohl der beste Kreisliga-Spieler der Vorsaison alle vier Einzel gewann, unterlagen die Woltersdorfer bei Meister und Top-Favorit Pneumant Fürstenwalde II mit 6:10 und rutschten in der Tabelle mit nunmehr 7:3 Zählern etwas ab.

Im … [weiter]

Keine Probleme gegen Rauen II

In souveräner Manier hat die erste Vertretung des SV Woltersdorf gegen die SG Rauen II den dritten Sieg im vierten Saisonspiel der Tischtennis-Kreisliga erkämpft. Obwohl Oliver Osterwinter wiederum nicht zur Verfügung stand, gewannen die Woltersdorfer jederzeit sicher mit 10:4 und schoben sich mit 7:1 Punkten auf Tabellenplatz drei hinter den beiden verlustpunktfreien Teams von Vorwärts … [weiter]

Gelungenes Debüt für Gerd-Peter Wulfmeier

Die erste Mannschaft des SV Woltersdorf hat einen gelungenen Einstand in die Saison der Tischtennis-Kreisliga gefeiert. Dabei freute sich die Mannschaft vor allem über ein starkes Debüt von Gerd-Peter Wulfmeier, der beim 10:2 über die erste Mannschaft des Geschwister-Scholl-Gymnasiums (GSG) Fürstenwalde zu seinen ersten beiden Einzelsiegen in der höchsten Spielklasse des Kreises kam. Er bezwang … [weiter]

Merkel und Wulfmeier mit Durchmarsch gegen Schöneiche

Eine Kombination SV Woltersdorf/Chemie Erkner hat ein Testspiel gegen das in der Berliner Kreisliga spielende Team der TSGL Schöneiche I sicher mit 10:2 gewonnen. Die Woltersdorfer Andreas Merkel und Gerd-Peter Wulfmeier gaben sich dabei keine Blöße und gewannen  gemeinsam im Doppel sowie je drei Einzelspiele.

Zwei Siege steuerte Rene Wehland aus Erkner zum Gesamterfolg bei, … [weiter]