Erste ungeschlagen Tabellenführer

Erfolgreiches Wochenende für die Erste. Wir sind nun Tabellenführer mit 10:0 Punkten!

Klarer Sieg gegen BSG Pneumant Fürstenwalde III

Am Freitag empfingen wir zum Heimspiel den Tabellensechsten, die BSG Pneumant Fürstenwalde III, die mit drei starken Jugendspielern angereist waren. Aber nach 1,5 Stunden stand der Sieger bereits fest: Die Erste gewann klar mit 8:1. Lediglich Franz Biesel konnte sein Einzel gegen den stark spielenden Fabian Uecker nicht gewinnen, aber am Ende stand ein ungefährdeter Sieg mit 24:9 Sätzen.

Punkte: Noack 2,5:0, Biesel 1,5:1, Thelen 2,5:0, Metzner 1,5:0

Mitfavorit SG Bralitz souverän mit 8:4 besiegt

Am Sonntag war es soweit. Mit viel Spannung gingen wir zuhause in das erste Top-Duell gegen den Mitfavoriten SG Rot-Weiß Bralitz, der in Bestbesetzung antrat. Wir mussten auf Markus Müller verzichten, der wegen Schulterproblemen pausieren muss. Aber mit Adrian Metzner hatten wir einen guten Ersatz gefunden, da er in den letzten Spielen in der ersten und zweiten Mannschaft sehr gute Leistungen zeigte.

Einen perfekten Start legten wir mit den Doppeln mit zwei 3:0 Siegen hin. Im Anschluss ging es in den Einzeln vielversprechend weiter. Robert Noack konnte sein erstes Einzel nach 0:2 Rückstand noch mit 3:2 gewinnen. Im zweiten Spitzeneinzel konnte Franz Biesel den besten Spieler der Liga, Mirko Bartel, mit 3:0 besiegen. Danach komplettierte Patrik Thelen – ebenfalls mit einem 3:0 Sieg –  die sensationelle Führung mit 5:0 gegen den Mitfavoriten.

Danach wurde es wieder spannend, da sowohl das Spiel von Adrian Metzner als auch die beiden folgenden Einzel im oberen Paarkreuz verloren gingen. Dann brachten aber die Siege von Patrik Thelen und Adrian Metzner die Vorentscheidung zum 7:3. Den fehlenden Punkt zum Sieg holte dann Robert Noack in einem spannenden 5-Satz Match, nachdem Patrik Thelen gegen den Spitzenspieler von Bralitz mit 0:3 den kürzeren gezogen hatte. Danke auch an die Unterstützung durch die zahlreichen Vereinsmitglieder, die uns kräftig unterstützten.

Punkte:  Noack 2,5:1, Biesel 2,5:1, Thelen 2,5:1, Metzner 1,5:1

Im Kampf um die Herbstmeisterschaft stehen für die Erste noch vier Spiele bevor. Hierbei geht es zum Auswärtsspiel am 15.11. gegen den Tabellenzweiten SG Marxdorf, Absteiger aus der Landesliga und am Freitag, den 22.11., empfangen wir den vermeintlichen Aufstiegsfavoriten KSV Fürstenwalde zum Heimspiel. Über tatkräftige Unterstützung würden wir uns sehr freuen.

Bericht: Franz Biesel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.