Neunte Niederlage in Serie für die Vierte

Auch beim 1. KSV Fürstenwalde haben die Tischtennis-Akteure der vierten Woltersdorfer Mannschaft die Tische als Verlierer verlassen. Beim 5:10 setzte es zum neunten Mal in Folge in der Rückrunde der 3. Kreisklasse eine Niederlage. Eine Verbesserung des derzeitigen zehnten Tabellenplatzes bis zum Saisonende ist somit nicht mehr möglich.

Nach beiden verlorenen Doppeln war sowohl gegen Jinlin Zeng als auch Manfred Herrmann nichts zu gewinnen. Beide Fürstenwalder blieben ungeschlagen. Zwei Siege für die Gäste verbuchten Reinhart Hanner über Martin Bronkow und David Marehn. Rainer Schieritz und Jürgen Wiese schlugen Marehn, Olaf Keller gewann gegen Bronkow.

Punkte: Hanner 2:2,5; Wiese 1:2,5; Keller 1:2,5; Schieritz 1:2,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.