Nur ein Punkt beim Schlusslicht

Beim Tabellenletzten TTC Jacobsdorf III hat es für die favorisierten Woltersdorfer nicht zu einem Sieg gereicht.Die zweite Mannschaft des SVW musste beim 9:9 dem Gastgeber den ersten Punkt in dieser Spielzeit überlassen.

Dabei konnte Ersatzmann Richard Repa eine ganz wichtigen Part beisteuern. Der 15-Jährige gewann zwei Einzel und setzte sich auch im Doppel an der Seite von Andreas Bölke durch. Da auch das andere Doppel durch Sven Misler und Tim Fuhrmann gewonnen wurde, war eigentlich eine gute Ausgangsposition für den angestrebten siebten Saisonsieg geschaffen.

Doch neben dem überragenden Andreas Bölke, der alle vier Einzel gewann, konnte nur Sven Misler im Duell mit Ronald Bley einen weiteren Zähler erkämpfen.

Punkte: Bölke 4,5:0; Repa (E) 2,5:2; Misler 1,5:3; Fuhrmann 0,5:4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.