Klare Sache für die Erste gegen den Tabellenletzten


Nach dem 8:0-Pflichtsieg gegen den Tabellenletzten von Marxdorf II behauptet die erste SVW-Mannschaft weiter Tabellenrang drei in der 1. Landsklasse und ist nur zwei Punkte von den Aufstiegsplätzen entfernt.

Gegen das ersatzgeschwächte Schlusslicht gaben die Woltersdorfer nur vier Sätze ab. Am knappsten ging es dabei im Doppel zu, als Markus Müller und Franz Biesel nach einem 1:7-Rückstand den Entscheidungssatz noch mit 11:9 gewinnen konnten.

Im nächsten Spiel wird die Aufgabe für den SV 1919 Woltersdorf deutlich schwieriger werden. Am 15. Februar spielt die Erste dann zu Hause gegen Frankfurt/Oder III, das sich in den letzten Spielen sehr gut geschlagen hat und zuletzt nur knapp mit 5:8 gegen den Tabellenzweiten Rot-Weiß Werneuchen verlor. Zuschauer sind bei diesem spannenden Match wie immer herzlich eingeladen.

Punkte: Biesel  2,5:0; Noack  2,5:0; Birke 1,5:0; Müller 1,5:0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.