Zweite beim Spitzenreiter ohne Chance

Wie schon im Hinspiel war die zweite Mannschaft des SVW auch beim Rückkampf gegen Spitzenreiter SG Rauen III mit 4:10 chancenlos. Mit 10:14 Punkten verharrt das Team damit weiter auf dem siebten Tabellenplatz.

Die einzigen Zähler der Gäste verbuchten Andreas Bölke und Stefan Mathes mit je zwei Einzelsiegen. Beide setzten sich in engen Sätzen gegen Jens Kubannek durch und waren gegen Dirk Hübner jeweils ungefährdet.

Stefan Mathes bleibt mit 19:9 Saison-Siegen weiter bester Woltersdorfer in der 2. Kreisklasse. Er belegt in der Einzelrangliste damit Rang 14.

Zuvor waren beide Woltersdorfer Doppel der Konkurrenz unterlegen.

Punkte: Mathes 2:1,5; Bölke 2:1,5, Pötter 0:3,5; Fuhrmann 0:3,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.