Zwei Auswärtssiege für die Erste

Die erste Mannschaftg des SVW hat mit zwei Auswärtssiegen innerhalb von 10 Tagen den Anschluss an die Spitzengruppe der 1. Landesklasse gewahrt. Mit 12:4 Punkten belegen die Woltersdorfer nun den vierten Rang in der Tabelle.

Bei Pneumant Fürstenwalde III war Franz Biesel gleich viermal erfolgreich. Im Doppel setzte er sich an der Seite von Patrik Thelen mit 3:2 gegen Andreas Hoffmann und Karsten Mechler durch und gewann danach alle drei Einzelspiele.

Sein Doppelpartner hatte unterdessen mehr Mühe und verlor gegen das zuvor einige Jahren in Woltersdorf spielenden Nachwuchstalent Fabian Uecker mit 0:3 und war auch gegen Hardy Krüger beim 1:3  unterlegen.  Mike Birke dominierte das Match gegen Uecker (3:1) , musste aber gleichfalls gegen Krüger Federn lassen.  Da aber auch Robert Noack ungeschlagen blieb, geriet der Erfolg der Woltersdorfer nie in Gefahr.

Punkte: Biesel 3,5:0; Noack 2,5:0; Birke 1,5:1; Thelen 0,5:2

Beim Tabellenachten Blau-Weiß Groß Lindow lief die Partie noch problemloser. Allein im Doppel wurden Robert Noack und Markus Müller von Matthias Kanicke/Michael Thiele mit 3:1 bezwungen. Alle Einzel wurde eine Beute der Gäste.

Robert Noack verbesserte sich durch zwei Einzelerfolge auf 14:4 Siege in dieser Spielzeit, Franz Biesel kommt nun auf eine Saison-Bilanz von 12:5 Erfolgen.

Punkte: Biesel 2,5:0; Thelen 2,5:0, Noack 2:0,5; Müller 1:0,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.