D1 reicht eine gute zweite Halbzeit gegen Seelow

Samstag, 21.04.2018 – 10:00Uhr

SV 1919 Woltersdorf I vs. SV Victoria Seelow I = 2:0

Durchschnittsalter der Spieler: 12,08 Jahre vs. 11,74 Jahre

Licht und Schatten innerhalb weniger Tage – der 2. Teil

In dieser Woche hatten wir nun den Staffeldritten (Eisenhüttenstadt) und den Staffelzweiten (Seelow) der Kreisliga-Vorrunde Ost vor der Brust. Wie unnötig unsere Niederlage am Donnerstag gegen Eisenhüttenstadt war, erkennt man auch daran, dass unser heutiger Gegner aus Seelow die Sportfreunde aus Eisenhüttenstadt in dieser Saison bereits zwei mal deutlich besiegt hatte.

Warum Seelow verdienter Zweiter in der Vorrunde wurde, bekamen wir heute deutlich zu spüren. Seelow, als im Schnitt komplett jüngerer Jahrgang, spielte einen sehr nett anzuschauenden Fußball. Schnelle Doppelpässe, mit denen Sie sowohl über die Außen, aber auch durch die Mitte immer wieder für Gefahr vor unserem Tor sorgten. John hielt uns wieder einmal mit zwei ganz starken Paraden im Spiel. Wenn der Torwart wieder der beste Spieler ist, dann läuft es bei den Vorderleuten meistens mäßig.

Wir knüpften heute exakt an die schlechte Leistung vom Donnerstag an. Schwache Passquote, kaum Konsequenz im Stellungsspiel und den Zweikämpfen, aber vor allem fehlende Laufbereitschaft. Mehr als zwei eigene Torchancen dürften es für uns nicht gewesen sein. Das war insgesamt ganz dünn und wir hätten uns über einen verdienten Rückstand gegen Seelow nicht beschweren dürfen.

Halbzeitansprache: Puuh, finde da mal die richtigen Worte. Im Grunde genommen, haben wir die gleichen Dinge angemahnt wie am Donnerstag.

Die zweite Halbzeit war in den ersten Minuten leider auch nicht gut. Es dauerte, bevor die Jungs sich motivieren konnten, heute einen Sieg einzufahren. Wir wurden nun besser und erspielten uns ein paar Chancen mehr. Nick, den wir heute für eine gute Leistung loben dürfen, nutze seine Chancen fast optimal und brachte uns mit zwei Treffern auf die Siegerstraße.  Mit den geschossenen Toren im Rücken wurde unser Spiel etwas besser und wir entschieden die zweite Halbzeit mit Geschick für uns.

Fazit: Eine gute Halbzeit wird beim nächsten Gegner nicht reichen. Am 1. Mai treffen wir im Auswärtsspiel auf Beeskow – einer der beiden Top-Favoriten auf den Meisterschaftstitel. Wollen wir hier irgendwie wenigstens ein bisschen mithalten, müssen wir in der nächsten Woche dringend an der richtigen Einstellung zum Spiel arbeiten. Das unser Team auch wirklich sehr gute Spiele abliefern kann, haben wir bereits bewiesen – die Arbeit lohnt sich also.

Für den SV 1919 Woltersdorf I spielten (Tore / Vorlagen):

JOHN (TW | C) | MAX (0/1) | FINN S. | RUVAN | EMIL | YANNIC | „HERRMANN“ | BEN (0/1) | LEON | PHILIP | NICK (2/0) | IAN

 

 

Wir bedanken uns bei unseren Mannschaftssponsoren für die freundliche Unterstützung: Lars-Peter Eckhardt | LPE Versicherungsmakler & Finanzmakler (www.LPE.de), VALCOM Service GmbH (www.Valcom-Service.de), Olaf Buchholz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.