C-Jugend tapfer gegen den Primus

Am vergangenen Sonntag spielte unsere C-jugend im heimischen Fuchsbau gegen die Auswahl aus Frankfurt. Das Spiel endete völlig verdient gegen die starken Gäste von der Oder 0:5.

In den ersten 10 Minuten trauten aber die Trainer kaum ihren Augen. Die Jungs vom SVW übernahmen das Spiel und ließen den Ball in den eigenen Reihen laufen. Sie kamen so zügig in die Hälfte des Gegners. Zählbares sprang in dieser frühen Phase des Spiels aber leider nicht heraus. Im Verlauf der Partie stellten die Frankfurter dann klar, warum sie da oben stehen. Gute Einzelaktionen waren der Schlüssel zum Erfolg gegen die tapfer kämpfenden Woltersdorfer. Das Team vom SVW versuchte auch nach dem Rückstand immer wieder zum Erfolg zu kommen. Es sollte an diesem Sonntag bei wunderschönem Fußballwetter aber nicht belohnt werden.

Am Ende bescheren wir den Gästen ihre bis dahin torärmste Partie. Bedanken können wir uns an dieser Stelle vor allem bei userem Torwart „Kalle“, der an diesen Tag besonders gut aufgelegt war und größeres Unheil abwehren konnte.

Im nächsten Spiel erwarten uns die Sportfreunde aus Fürstenwalde zu einer ähnlich schweren Aufgabe.

Kommentar verfassen