F II/III beenden Turnierserie auf Platz 1 und 2 in ihrer Staffel

Am vergangenen Sonntag stand das 10. und damit letzte Fair-Play-Liga Turnier in unserer Staffel auf dem Programm. Unsere F II/III war zu Gast in Hennickendorf. Die äußeren Bedingungen verlangte den Teams doch einiges ab: Temperaturen nahe 30 °C, hohes Gras, stumpfer, trockener Rasen und ein nicht regelkonformer Spielball. Aber wie schon die gesamte Saison über, ließen sich unsere Jungs davon nicht beeindrucken und blieben zum insgesamt 7 Mal in dieser Saison mit beiden SVW Teams gegen die anderen Mannschaften ungeschlagen.

SVW II hatte es zu Beginn mit dem Gastgeber zu tun. Wir waren gleich hellwach und spielten unsere technische Überlegenheit gut aus. Die vielen Torchancen nutzten wir zu drei Toren. Der Ehrentreffer für Hennickendorf kurz vor Schluss änderten am verdienten Auftaktsieg nichts.

Ähnlich engagiert startete auch SVW III in das Turnier gegen Lichtenow. Die Jungs waren viel in Bewegung mit ständigem Drang nach Vorne, so dass die Gegner immer wieder überlaufen wurden und Tore quasi am Fließband fielen. Lichtenow blieb ohne echte Chance und SVW III feierte mit dem 8:0 Erfolg den höchsten Turniersieg in dieser Saison. Deutlich ausgeglichener dann das Spiel gegen Hennickendorf. In der Offensive gelangen uns zwar wieder gute Aktionen, aber auch Hennickendorf blieb mit dem bekannten Spiel, Bälle weit nach vorne zu schlagen, stets gefährlich. Die zwischenzeitliche Führung konnten wir nicht lange halten und mussten den Ausgleich hinnehmen. Mit viel Kampf und 2-3 tollen Rettungsaktionen konnten wir aber ein weiteres Gegentor verhindern, so dass es beim 1:1 blieb. Im anschließenden Spiel gegen Schöneiche ein ähnliches Bild. Spielerisch waren wir den Schöneicher Spielern zwar individuell überlegen, aber es fehlte teilweise der Mut, diese Überlegenheit auch auszuspielen. Nur vereinzelt gelang uns so ein Torabschluss, aber zunächst ohne Erfolg. Schöneiche war da konsequenter in der Chancenverwertung und traf zum 0:1. Nun wachten auch unsere Jungs mehr auf. Die Bälle wurden besser erkämpft und auch in den eigenen Reihen gehalten. Wir spielten wieder mehr als Mannschaft, bei der sich alle bewegten, so dass wir in den Schlußsekunden noch den redlich verdienten 1:1 Ausgleich bejubeln konnten.

Davor hatten die diesmal für SVW II spielenden Jungs gegen Schöneiche gezeigt, dass sie ihre Siegesserie fortsetzen wollten. Anders als beim vergangenen Turnier, gestatteten wir Schöneiche kaum einmal, vor unser Tor zu gelangen und gingen schnell 2:0 in Führung. Umso überraschender dann der Anschlußtreffer von Schöneiche nach einem sehenswerten Fernschuss. Unsere Jungs ließen aber nichts mehr anbrennen, spielten weiter klug nach vorn und machten mit dem 3:1 kurz vor Schluss alles klar. Im nächsten Spiel gegen Lichtenow verfiel auch SVW II in einen wahren Torrausch und die Lichtenower Jungs und Mädels konnten einem fast schon leid tun. Auch wenn Lichtenow insgesamt wenig Gegenwehr bot, müssen 14 (!) Tore in nur 12 Minuten erst einmal geschossen werden. Auch dies der höchste Saisonsieg für SVW II.

Zum Ende der Turnierserie standen sich dann die beiden SVW-Teams in ihrem jeweils letzten Turnierspiel gegenüber. Wir Trainer erwarteten noch einmal ein spannendes und ausgeglichenes Trainingsmatch, verbunden mit der Frage, ob vielleicht SVW II doch noch Punkte liegen lässt. SVW III fand mit viel Einsatz gut ins Spiel und setzte SVW II unter Druck. Nicht unverdient dann auch die Führung zum 1:0. Leider vergaß SVW III danach völlig das Fußballspielen und nach dem 1:1 wurde SVW II das Torschießen doch sehr einfach gemacht, was dieser auch konsequent ausnutzte und damit im 40. Turnierspiel den 40. (!) Sieg feiern konnte.

Mit dem erneuten Tages-Doppelerfolg, sicherten sich die FII/III Jungs damit nicht nur den schon lange feststehenden Staffelsieg, sondern auch den zweiten Platz in der Staffel, mit deutlichem Abstand vor dem Drittplatzierten aus Hennickendorf sowie Schöneiche und Lichtenow/Kagel. Eine wirklich großartige Turniersaison 2015/2016 von allen eingesetzten Jungs mit einer tollen fußballerischen Entwicklung von jedem Einzelnen.

In knapp zwei Wochen geht es für die F II noch zum Finalturnier nach Markendorf, um sich mit den anderen Staffelersten und einigen Staffelzweiten zu messen.

Für SVW II spielten diesmal: Hirad – Richard (13 Tore), Yannick (3 Tore), Luca – Lasse (4 Tore), Jaron (7 Tore)

Für SVW III spielten diesmal: Jannik – Jonathan (4 Tore), Johann (2 Tore), Arne (2 Tore) – Artou, Benjamin, Noah (2 Tore); 1 ET

Hier noch ein bißchen Saison-Statistik:

Fair Play Liga Abschlusstabelle

Für den SVW in der Fair-Play-Liga haben gespielt (Turniereinsätze/Tore):

Arne (9/16), Artou (7/-), Benjamin (5/1), Evan (3/8), Hirad (5/-), Jannik (9/-), Jaron (9/27), Johann (10/25), Jonathan (9/14), Justin (8/-), Lasse (10/62), Leon (1/-), Luca (8/10), Noah (10/16), Richard (10/71), Yannick (9/19)

 

 

Ein Gedanke zu „F II/III beenden Turnierserie auf Platz 1 und 2 in ihrer Staffel“

  1. Lieber trainer von woltersdorf. Wenn das ein männerspielball gewesen sein soll dann hast du keine Ahnung von fussball.

Kommentar verfassen