Wiese in starker Form

Die vierte SVW-Mannschaft hat das kleine Kunststück vollbracht, gegen Hangelsberg II mit dem gleichen Ergebnis abzuschneiden wie einen Tag zuvor die dritte Mannschaft der Woltersdorfer. Der Tabellenletzte unterlag bei den Hangelsbergern, die ihre Aufstellung allerdings auf zwei Positionen verändert hatten, ebenso mit 3:10.

Dabei macht Jürgen Wiese mit einer Stegerung auf sich aufmerksam. Er besiegte Frank Helbig und Gerd Vogel jeweils mit 3:0. Danach  hielt er gegen Martin Augustin nach 0:2-Rückstand kräftig dagegen, glich zum 2:2 aus und unterlag erst im Entscheidungssatz mit 8:11.

Eine weitere Überraschung gelang Eckhard Schütz. Er bezwang Tobias Ebel, der noch am Dienstag gegen die Dritte alle seine drei Einzel gewonnen hatte, mit 3:1 und steuerte einen Zähler zum Endresultat bei.

Punkte: Wiese 2:1,5, Schütz 1:1,5; Borchert 0:3,5, Schieritz 0:3,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.