Vierte verpasst zweiten Saisonsieg nur knapp

So dicht dran an einem Erfolg war die vierte Mannschaft des SV Woltersdorf noch nie in der Rückrunde. Gegen Spreeufer Fürstenwalde gaben sich die Gastgeber erst im Schlussspiel schließlich mit 8:10 geschlagen.

Im Doppel behaupteten sich Sven Misler und Monika Kilian gegen Eberhard Heinrich und Brigitte Huhnke mit 3:0. In den Einzeln war Heinrich wie auch Manfred Huhnke von keinem der Woltersdorfer zu bezwingen. Kay Schybek  hingegen konnte auf Spreeufer-Seite nicht punkten.

So lief alles auf das finale Duell der Damen zwischen Monika Kilian und Brigitte Huhnke hinaus. Im Entscheidungssatz setzte sich Brigitte Huhnke mit 11:9 durch und rettete damit den knappen Sieg der Gäste.

Punkte: Sven Misler 2,5:2, Borchert 2:2,5; Schütz 2:2,5, Kilian 1,5:3

Kommentar verfassen