Bambinis: Toller 2. Platz nach dramatischem Finale

Am frühen Morgen des 2. Adventssonntags waren unsere Bambinis zu Gast beim FV Erkner, um zusammen mit 7 anderen Mannschaften, den Sieger des Erkneraner Förderverein-Cups zu ermitteln.

Los ging es im ersten Gruppenspiel gegen Union Fürstenwalde. Obwohl ohne Hallenerfahrung, hatten unsere Jungs das Spiel voll im Griff. Bei unserer Abwehr mit Jonathan, Arne und Yannick gab es, wie fast immer an diesem Tag, für den Gegner kein Durchkommen, so dass Luca im Tor keinen einzigen Schuss abwehren musste. Nach Vorne hatten wir viele gute Aktionen und nach einem Tor von Stanley gingen wir als verdienter 1:0 Sieger vom Platz. Ein noch einseitigeres Bild dann in der 2. Partie gegen Müggelpark Gosen. In der Abwehr weiter souverän, fanden unsere Jungs um Lasse, Richard und Evan auch im Mittelfeld immer besser zueinander und durch ein spätes Tor durch unseren Stürmer Stanley gab es den zweiten 1:0 Sieg. Damit war uns bereits vor dem letzten Gruppenspiel gegen Erkner I der Einzug ins Halbfinale sicher und es ging lediglich noch um den Gruppensieg. Das Spiel war diesmal deutlich ausgeglichener als die Partien zuvor mit Chancen auf beiden Seiten. Nach einem Freistoßtor von Erkner gerieten wir erstmals in dem Turnier in Rückstand und konnten diesen auch bis zum Ende trotz aller Bemühungen nicht mehr wettmachen. Nach einem Missverständnis in der Abwehr fiel dann sogar noch das zweite Tor für Erkner, was letztlich aber belanglos war.

Unser Halbfinalgegner war mit Germania Schöneiche sicherlich kein leichter „Brocken“ – durfte man zumindest im Vorfeld erwarten. Die Jungs hatten sich aber in den Gruppenspielen offensichtlich warm gespielt und die spielerisch beste Leistung an dem Tag für das Halbfinale aufgehoben. In den Zweikämpfen waren wir äußerst energisch und ließe Schöneiche erst gar nicht nah an unser Tor ran. Bis dato etwas vom Schusspech verfolgt, spielte Lasse erstmals als Stürmer und konnte dank toller Vorarbeiten aus dem Mittelfeld binnen weniger Minuten dreimal „einnetzen“. Evan machte dann mit dem 4:0 den Sack zu. Der Ehrentreffer von Schöneiche änderte nichts mehr am souveränen Einzug ins Finale mit einem 4:1-Sieg.

Im Finale trafen wir erneut auf Erkner I. Es entwickelte sich ein extrem umkämpftes und spannendes Spiel, wobei Erkner I die deutlich besseren Chancen hatte. Mit Geschick, einem tollen Luca im Tor und ein wenig Glück konnten wir aber ein Gegentor vermeiden. Und wie das so ist, wenn der Gegner das Tor nicht macht – nach einem schönen Pass aus dem Mittelfeld stand plötzlich der eigentlich für die Abwehr vorgesehene Yannick ganz allein vor dem gegnerischen Tor und schob den Ball ganz cool am Torwart vorbei ins Tor. Den Vorsprung wollten die Jungs natürlich unbedingt bis zum Ende behalten, aber nach einer Ecke gelang Erkner dann doch noch kurz vor Schluss der Ausgleichstreffer zum 1:1. Die Entscheidung musste also im 9-m Schießen fallen. Nachdem Richard und Lasse ihre 9m sicher verwandeln konnten, wäre Luca fast zum „9m-Held“ geworden, doch leider konnte er den schon abgewehrten Ball nicht festhalten und so trudelte der Ball doch noch hinter die Linie. Unseren dritten 9m hielt dann der Erkneraner Torhüter und der letzte Schütze von Erkner ließ Luca keine Chance im Tor und sicherte damit Erkner I den letztlich verdienten Turniersieg.

Unsere Jungs durften sich nach toller Leistung über einen super 2. Platz bei einem sehr schönen und gut organisierten Turnier freuen.

Es spielten: Luca – Jonathan, Yannick (1 Tor), Arne – Lasse (3 Tore), Richard, Evan (1 Tor) – Stanley (2 Tore)

2 Gedanken zu „Bambinis: Toller 2. Platz nach dramatischem Finale“

  1. Dadurch, dass wir das D-Junioren-Turnier direkt danach hatten, konnten wir Euer Finale noch miterleben. Glückwunsch zum zweiten Platz! Wir haben mit Euch mitgefiebert. Trotzdem ein bisschen schade, denn der Gesamtsieg war für Euch greifbar nah.
    LG Micha und die D-1 Junioren

Kommentar verfassen