Bambinis: Viel Spaß und neue Erfahrungen

Statt eines Trainings begrüßten unsere Bambinis am Samstag den 2009er und 2008er Jahrgang des Friedrichshagener SV zu zwei Freundschaftsspielen.

Für unsere 2009er Jungs ging es vor allem darum, zu erleben, wieviel Spaß es macht, als „richtige“ Mannschaft gemeinsam auf dem Platz zu stehen. Für viele Kinder war es das erste Mal überhaupt, dass sie im Woltersdorfer Trikot spielten. Entsprechend aufgeregt ging es daher auch vor dem Spiel und auch noch in der 1. Halbzeit zu. Nicht anders war es offensichtlich bei Friedrichshagen, so dass sich ein sehr ausgeglichenes Spiel entwickelte, bei dem die Kinder mit viel Spaß und Freude bei der Sache waren. Auch wenn natürlich nicht alles gelang, fanden die Jungs im Laufe des Spiels immer mehr zusammen und es klappten bereits einige Pässe zum Mitspieler. Wir konnten uns auch mehrere Torchancen erspielen, scheiterten In der ersten Halbzeit aber immer wieder an einem guten Friedrichshagener Keeper. Friedrichshagen machte es etwas besser und konnte zweimal unserer Abwehr entwischen und auch den wieder einmal toll haltenden Luca im Tor überwinden. In der 2. Halbzeit dann ein ähnliches Bild – alles sehr ausgeglichen, wobei wir zunächst das dritte Gegentor hinnehmen musste, dann aber durch Carl den verdienten und vielumjubelten Anschlusstreffer zum 1:3 erzielten. Dabei blieb es am Ende auch und die Jungs konnten sich über ein schönes Spiel mit viel Spaß freuen.

Im Spiel der 2008er Bambinis entwickelte sich ebenfalls ein ausgeglichenes Spiel. Auch wenn wir spielerisch die bessere Mannschaft waren, spielten die Jungs diesmal aber bei weitem nicht so gut zusammen, wie sie es in den vergangenen Wochen bei verschiedenen Turnieren schon gezeigt hatten. Vielleicht dachten einige der Jungs auch, dass es ähnlich leicht werden würde, wie beim 15:1 zum Ende der vergangenen Saison. Wir ließen jedoch beste Chancen aus und die Schüsse waren ungenauer als üblich, wobei aber auch ein wenig Zweifel bleiben, ob der um gefühlt zwei Köpfe größere Torhüter von Friedrichshagen tatsächlich 2008er Jahrgang war. So kam es, dass sich Friedrichshagen zwar kaum einmal gefährlich vor unser Tor spielen konnte, aber ein/zwei Spieler in ihren Reihen hatte, die über einen starken Schuss verfügten und allein durch Fernschüsse und Freistöße, nach unnötigen Fouls durch uns, das Spiel für Friedrichshagen entscheiden konnten. Viele interessante und neue Erfahrungen also für unsere Jungs, die man nicht früh genug im Fußball machen kann und sicherlich mehr helfen, sich sportlich weiterzuentwickeln, als irgendein leicht herausgespielter Sieg.

Spielverlauf: In der 1. Halbzeit konnten wir zweimal durch Lasse und Stanley die Führungen von Friedrichshagen ausgleichen. Nachdem wir zu Beginn der 2. Halbzeit erneut in Rückstand gerieten, gingen wir durch einen Doppelschlag durch Stanley und Evan 4:3 in Führung. Nach einem äußerst unglücklichen Eigentor rackerten die Jungs weiter und wollten unbedingt in den letzten 5 Minuten noch den Sieg. Zwei Freistoßtore und ein Fernschusstor brachte aber die Entscheidung zu Gunsten der Gäste, die am Ende 7:4 gewannen.

Für den 2009er-Jahrgang spielten: Luca – Carl (1 Tor), Artou, Jarne – Robin, Johannes, Jaron – Til

Für den 2008er-Jahrgang spielten: Leon – Richard, Jonathan – Stanley (2 Tore), Lasse (1 Tor), Arne – Evan (1 Tor), Jannik

Ein Gedanke zu „Bambinis: Viel Spaß und neue Erfahrungen“

  1. Beste Bambini Unterhaltung und eine „Augenweide“, wie der Trainer der 2008er vom F SV gerade noch davon ablassen konnte, die Freistöße selbst zu treten!!! 😉 Da habe ich mich doch sehr über die fast geschlossene Gelassenheit der meisten Zuschauer gefreut, die freundlich die neue Tribüne bevölkerten und sahen, wie die Jungs Fußball spielten. Weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.