Niederlage im Kellerduell

Im Kellerduell der 3. Kreisklasse hat die vierte Mannschaft des SVW mit 8:10 bei Gaselan Fürstenwalde V verloren. Gegen die bislang sieglosen Gastgeber hielten die Woltersdorfer das Geschehen lange offen, ehe in den letzten beiden Einzeln die Entscheidung zugunsten des Gaselan-Teams fiel. Damit sind nun beide Mannschaften mit 2:10 Zählern punktgleich.

Bester Woltersdorfer war Sven Misler mit drei Einzelerfolgen, nachdem er auch im Doppel mit Bruder Erik mit 3:1 gegen Roland Hausding/Günther Wieczorek erfolgreich war. Im Spitzenduell musste sich aber auch Sven gegen Roland Hausding mit 0:3 geschlagen geben, so dass Altmeister Hausding auf eine makellose Bilanz von vier Siegen kam.

Erik Misler zog nicht nur gegen Hausding, sondern auch gegen Marko Graf den kürzeren und konnte somit nur zwei Einzelsiege für das Gesamtergebnis beisteuern. Wolfgang Borchert und Eckhard Schütz verbuchten je einen Sieg. Das war zu wenig, um aus Fürstenwalde etwas Zählbares mitzunehmen.

Punkte: Sven Misler 3,5:1, Erik Misler 2,5:2, Borchert 1:3,5, Schütz 1:3,5

Kommentar verfassen