Bambinis: Tolles Turnier in Rüdersdorf

Beim zweiten Turnier in unserer Staffel ging es diesmal nach Rüdersdorf. Bei besten äußeren Bedingungen (Sonne, super Rasen und entspannte Atmosphäre mit vielen Zuschauern) wollten wir mit beiden Bambini-Mannschaften an die guten Leistungen des ersten Turniers anknüpfen. Um es vorwegzunehmen: die Erwartungen wurden übertroffen. Die Jungs waren mit viel Begeisterung und Leidenschaft bei der Sache und zeigten dabei für ihr Alter auch spielerisch sehr ansehnlichen Fußball. Erfreulich vor allem, dass es den Jungs immer mehr gelingt, nicht nur in der Offensive zu glänzen, sondern sich auch defensiv gut zu verhalten.

Los ging es für SVW I gegen Rot-Weiß Neuenhagen. Von Beginn an spielbestimmend, führten wir schnell 2:0 und ließen uns den Auftaktsieg trotz des Anschlusstreffers zum 2:1 auch nicht mehr nehmen. Gegen den Gastgeber aus Rüdersdorf lief es beim nächsten Spiel noch besser. Am Ende siegten wir souverän mit 4:0. Im Parallelspiel ging es für SVW II gegen die SG Bruchmühle. Im ersten Turnier noch chancenlos, hatte Bruchmühle diesmal einen starken Torwart dabei, so dass der 1:0 Sieg unserer Jungs hart erkämpft war.

Anschließend mussten unsere Jungs vom SVW I ebenfalls gegen die SG Bruchmühle ran. Auch im dritten Turnierspiel war der SVW I nicht zu schlagen und gewann 2:1. Zeitgleich spielte SVW II gegen die Märkischen Löwen. Unsere Jungs siegten erneut verdient mit 2:0.

Nach einer kurzen Eispause für alle kam es dann zum Duell der beiden bis dato verlustpunktfreien Mannschaften im Turnier: SVW I gegen SVW II. Es entwickelte sich ein sehr interessantes und umkämpftes Spiel mit der Führung für SVW I. In den letzten Minuten drehte SVW II dann aufgrund der etwas besseren individuellen Stärke einiger Spieler noch das Spiel zu einem 4:1.

Völlig zurecht ließen sich die Jungs vom SVW I von dieser Niederlage nicht beeindrucken und spielten auch in ihrem letzten Turnierspiel gegen die Märkischen Löwen munter drauf los. Für die Märkischen Löwen gab es gegen Woltersdorfer Mannschaften an diesem Tag nichts zu gewinnen. Knapp, aber verdient setzten wir uns mit 2:1 durc,h und die Jungs vom SVW I konnten sich am Ende über einen tollen 2. Platz freuen.

Im Parallelspiel spielte der SVW II gegen Rüdersdorf groß auf und gewann deutlich mit 6:0. Im letzten Spiel des Tages ging es dann gegen die Rot-Weißen aus Neuenhagen. Nachdem unsere Jungs schnell mit 2:0 führten, schien alles klar für den 5. Sieg im 5. Spiel. Neuenhagen war spielerisch zwar unterlegen, gab jedoch nicht auf und versuchte es immer wieder mit Weitschüssen – zweimal auch erfolgreich. So blieb es am Ende bei einem nicht unverdienten 2:2.

Damit belegten unsere Jungs die ersten beiden Plätze bei diesem 6er-Turnier. Eine wirklich tolle spielerische und kämpferische Leistung von allen.

SV Woltersdorf I spielte mit: Gregor – Jonathan, Jannik – Stanley (10 Tore), Noah, Colin – Jaron (1 Tor), Artou

SV Woltersdorf II spielte mit Leon – Yannick (1 Tor), Johann – Richard (3 Tore), Lasse (9 Tore), Arne (2 Tore) – Evan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.