Erster Saisonsieg gegen dezimiertes KSV-Team

Am vierten Spieltag ist der zweiten Mannschaft des SV Woltersdorf der erste Saisonsieg gelungen. Gegen den KSV Fürstenwalde II gelang ein 10:4-Erfolg. Allerdings traten die Gäste nur mit drei Spielern an, so dass den Woltersdorfern das Siegen leicht gemacht wurde.

Ungeschlagen blieb Karsten Heidt, der zunächst im Doppel mit Jürgen Frehse erfolgreich war und anschließend seine Einzel gegen Jinlin Zeng und Manfred Herrmann mit 3:0 für sich entschied. Alle anderen drei Woltersdorfer steuerten je einen Einzelerfolg bei. Bei den Gästen überzeugte Andre Gollmer mit drei Siegen.

Punkte: Heidt 2,5:0; Hanner 1:1, Klose 1:1, Frehse 1,5:2 – vier Punkte kampflos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.