Drei Woltersdorfer in den Top 10 von Brandenburg

Drei Woltersdorfer Tischtennis-Talente haben sich für die Ranglisten der Top 10 im Land Brandenburg qualifiziert. Bei der Qualifikation zur Verbandsrangliste in Falkensee setzten sich Adrian Metzner und Marvin Harbsmeier mit starken Leistungen in der Klasse der A-Schüler für diese Top-Rangliste durch. Kira Zippel war aufgrund ihrer starken Vorjahrsleistungen bereits für die Verabndsrangliste der C-Schülerinnen gesetzt.

Adrian und Marvin spielten groß auf und belegten die Ränge drei und vier. Damit sind sie nun beim höchstkarätigen Ranglistenturnier Brandenburgs im September in Cottbus dabei. Für beide ist es der größte Triumph ihrer Tischtennislaufbahn.

Riesenglück hatte Markus Müller, denn einige A-Schüler mussten ihre Teilnahme absagen, sodass er als dritter Woltersdorfer die Qualifikation in Falkensee spielen durfte. Er  belegte einen augeszeichneten siebten Platz im Feld der zwölf Teilnehmer. Erst in Falkensee erfuhr er, dass dieser Rang einen direkten Startplatz für die Landes-Einzelmeisterschaft bedeutete. Der SV 1919 Woltersdorf ist daher nun mit drei Startern bei den Meisterschaften der A-Schüler in Brandenburg dabei.

Kira Zippel hatte sich als C-Schülerin auch bei den älteren B-Schülerinnen für das Qualifikations-Turnier qualifiziert. Sie zeigte eine Super-Leistung und kam im Kampf gegen die älteren Spielerinnen auf den 10. Rang. Neben der Verbandsrangliste ist sie als einzige C-Schülerin auch für die  Landes-Einzelmeisterschaft gesetzt.

Bericht: Gerd-Peter Wulfmeier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.