D-2 schließt erfolgreiche Saison mit 4:1-Sieg ab

Im letzten Spiel der Saison gewann die D-2 mit 4:1 (1:1) gegen Blau-Weiß Heinersdorf. Dabei tat sich die Mannschaft in den ersten Minuten sichtlich schwer und hatte Glück, nicht früh in Rückstand zu geraten. Die Gäste hatten zwei, drei gute Chancen, darunter einen Innenpfostenschuss. Als die Mannschaft trotz der Überlegenheit der Blau-Weißen nicht zu sich kam, ließ sich das Glück nicht weiter strapazieren und ein Fermschuss, der leicht abgefälscht wurde, kullerte zur Heinersdorfer Führung über die Linie.

Das hatte gesessen. Die Mannschaft wachte jetzt auf, erzielte fast im Gegenzug den Ausgleich durch Jakub Grune nach wichtigem Ballgewinn und scheiterte zweimal am Pfosten. Das Unentschieden zur Halbzeit ging durchaus in Ordnung. Dennoch war klar, dass wir durch direktes Spiel die ohne Wechselspieler angetretenen Gäste müde spielen mussten.

Nach dem Wechsel kam Louis Schulz mit dem klaren Auftrag, schnelle Pässe in die Spitze zu spielen. Und das machte er richtig gut. Einen dieser Steilpässe nahm der nimmermüde rackernde Julian Rapp auf, behauptete den Ball gegen zwei Abwehrspieler sensationell und setzte sich vor dem Tor durch und machte die zweite Großchance der zweiten Hälfte rein. Jetzt wurde es leichter. Jaronymo Gleichmanne erhöhte kurze Zeit später auf 3:1, ehe Jakub mit dem 4:1 Mitte der zweiten Hälfte den Schlusspunkt setzte.

In der Schlussviertelstunde kamen dann alle Spieler, die die ganze Saison fleißig trainiert und gespielt haben, zum Einsatz, darunter auch Justus Deutscher. Pierre Philipp Hoffmann hatte noch die ganz große Chance zum 5:1, wurde aber per Fußbabwehr des Torwarts gestoppt.

Mit diesem Sieg hat die in großen Teilen seit sieben Jahren zusammen spielende Mannschaft die beste Saison als jüngerer Jahrgang gespielt. In Hin- und Rückrunde zusammen kam die Truppe auf 25 Punkte in 16 Spielen. In der Vorrunde sprang ein fünfter Platz heraus. In der Platzierungsrunde (Rückrunde) landete die Mannschaft auf Platz 4.

In der nächsten Spielzeit tritt die Mannschaft als älterer D-Juniorenjahrgang an und wird sich dann wieder höhere Ziele setzen. Als ältere F und als ältere E erreichte das Team jeweils die Meisterrunde. Und das sollte auch als D-1 machbar sein.

Für den SV Woltersdorf spielten:
Jonas Fredrich – Leander Mehlitz, Karl Hauke, Tobias Schuldt – Niklas Braatz, Jakub Grune, Jaronymo Gleichmann- Julian Rapp. Eingewechselt: Louis Schulz, Pierre Philipp Hoffmann, Max Krenkel, Rick Kupke.

Tore: 0:1, 1:1 Jakub Grune, 2:1 Julian Rapp, 3:1 Jaronymo Gleichmann, 4:1 Jakub Grune.

SR: Manfred Broszeit.

3 Gedanken zu „D-2 schließt erfolgreiche Saison mit 4:1-Sieg ab“

  1. Hallo Micha,

    Glückwunsch zur tollen Saison mit Deinen Jungs. Es wäre schön, wenn wir mal wieder ein gemeinsames Freundschaftsspiel vereinbaren könnten. Wir spielen in der kommenden Saison als D1.

    Melde Dich mal.

    Viele Grüße aus Berlin-Steglitz
    Daniel
    U12 vom SSC Südwest

  2. Hallo Hajo,
    leider kam meine Mail an die von Dir angegebene E-Mail-Adresse als unzustellbar zurück. Wir sind Jahrgang 2002 und spielen in der kommenden Saison als D-1 in der Kreisliga. Wenn es passt, schicke doch eine Mail an: m.hauke@hauke-verlag.de
    Vielen Dank.
    Gruß Micha

Kommentar verfassen