Erfolg durch gute Teamarbeit

Trotz eines durch Krankheit geschwächten Kaders zeigte unsere F 1 heute wieder einmal, was in ihr steckt. In ihrem wahrscheinlich besten Spiel der Saison überzeugte sie mit nahezu perfektem Zusammenspiel und Mannschaftsgeist und kam so zu einem 10:2-Sieg gegen Preußen Bad Saarow.

Wir fuhren mit nur einem Auswechselspieler und großem Respekt nach Bad Saarow und lagen bereits in der ersten Minute mit 0:1 hinten. Unmittelbar darauf erzielten unsere Jungs dann den Anschlusstreffer und führten zur Pause mit 2:1.
Nach einer kurzen Teambesprechung mit Kapitän Ian gingen die Jungs motiviert und voller Kampfgeist in die zweite Hälfte. Nach zwei schnellen Toren war nun jegliche Angst verschwunden, und so folgte ein Tor dem anderen bis zum 10:2 Endstand.
Es war ein sehr temporeiches Spiel und man merkte den Jungs die Erschöpfung deutlich an.
Am 15.06. findet das letzte Spiel der Saison hier in Woltersdorf statt.

Für den SVW F1 spielten und trafen: Jonah Bohmeyer (TW), Paul Schulze, Maximilian Fahr (1 Tor), John Hovenbitzer (6 Tore), Ian Viktor (C und 3 Tore), Paul Haller

Kommentar verfassen