Saisonabschluss

Zum Saisonabschluss haben sich die Trainer etwas Besonderes einfallen lassen. Um auch den Eltern unserer Jung-Warriors den schönen Sport um das orangene Leder etwas näher zu bringen, ging es am Sonntag, den 27.04. für zwei Stunden in unsere Sporthalle. Mit der Erwärmung ging es ersteinmal darum jeden von uns so richtig auf die kommende Trainingseinheit vorzubereiten. Bereits hier zeigten sich teilweise leichte Konditionsschwächen bei den Ü20-Jährigen. Zum Einstieg wurden anschließend ein paar Korbleger gemacht, die Appetit auf mehr machen sollten. Und so kam es, dass anschließend aus den 28 Sportfreunden sieben Teams á vier Spielern gebildet werden konnten. Dabei spielten fast in jedem Team jeweils eine Dame, ein Herr und mindestens ein Warrior zusammen. Da die zwei Stunden in der Halle nicht für ein komplettes Turnier ausreichten, wurde nach der Hälfte abgebrochen. In den verbleibenden Minuten dieser Sondertrainingszeit konnten noch die frisch bedruckten T-Shirt unserer Sponsoren zum Gewinn der Hauptrunde präsentiert werden. An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank an die Vulkaniseurtechnik Wilke und die Baustoffaufbereitung aus Frankfurt (Oder), die unsere Jugendarbeit bereits des Öfteren unterstützt haben.

Bei Erfrischungsgetränken und Kuchen konnte am Ende die kleine Schnupperstunde für unsere Eltern beendet werden. Für unsere Jungs ging es anschließend noch zu den Profis von Alba Berlin, die an diesem Tag gegen die Baskets aus Würzburg ranmussten. Auch die zwei Stunden in der O2 World verliefen sehr erfolgreich.

Der Tag bleibt somit allen Beteiligten in bester Erinnerung und kann in Zukunft noch eine Fortsetzung finden, da auch die Ü20-Jährigen viel Spaß an der etwas anderen Bewegung finden konnten.

Bis zum Start der Saison 2014/2015 soll trotz der kommenden Sommerferien die Entwicklung unserer Abteilung keinen Stopp finden. Geplant sind der Aufbau einer U14-Mannschaft, sowie einer Mädchenmannschaft. Durch die sich ergebende zusätzliche Hallenkapazität, kann somit ein weiterer Entwicklungsschritt zur Etablierung des Basketballs in unserer Umgebung umgesetzt werden.

Kommentar verfassen