Letzter Spieltag – erster Platz – Meisterschaft!

Am Sonntag, den 09. März, stand für unsere U14 endlich der letzte Spieltag auf dem Spielplan. Mit dem ersten Tabellenplatz und nur einer Niederlage gegen Eisenhüttenstadt, ging es in die Spiele gegen Glienicke und Lauchhammer (Gastgeber). Mit zwei Pflichtsiegen wollten wir uns aus der Saison verabschieden und die Hauptrundenmeisterschaft feiern. Da bereits die Hinspiele sehr hoch zu unseren Gunsten ausfielen, vertrauten die Trainer nicht nur auf die bisher kleinste und jüngste Starting Five, sondern auch auf ein paar taktische Änderungen. Trotz der kleinen Aufstellung konnten unsere Spiele ihre technische Finesse zeigen, die im Vergleich zu den beiden anderen Mannschaften deutlich mehr Qualität hatte. Dennoch ergaben sich teilweise auch durch die vorgegebenen Spielzüge einige Ballverluste, weshalb unsere Punkteausbeute nicht mehr so ergiebig war wie noch im Hinspiel. Während beide Spiele anfangs noch spannend waren (8:4 gegen Glienicke und 10:10 gegen Lauchhammer), konnten wir bald darauf mit wenigen Auswechslungen einen komfortablen Vorsprung erarbeiten. Beide Spiele waren ab dem zweiten Viertel bereits entschieden, so dass dieser Spieltag zu einem fast schon lockeren Ausspielen wurde.

Am Ende standen zwei Siege für unsere Jungwarriors auf den Spielberichtsbögen. Glienicke konnte mit 75:20 besiegt werden und gegen Lauchhammer ging das Spiel mit 76:44 an uns.

Im Spiel zwischen Lauchhammer und Glienicke kam es in der ersten Begegnung des Tages zu einer doppelten Verlängerung á fünf Minuten. Das Spielniveau beider Mannschaften war dabei stets von technischen Fehlern geprägt, was uns ein weiteres Mal gezeigt hat, wie gut unsere Spieler ausgebildet sind, sowohl technisch als auch theoretisch (Regelwissen).

Wir können diese Saison 2013/2014 somit erfolgreich auf dem ersten Platz beenden und uns damit Hauptrundenmeister in der Bestenklasse u14m nennen. Da wir jedoch wegen einiger Spieler, die zu alt waren nur außer Konkurrenz mitspielen durften, geht es für uns nicht in die Playoffs. Nichtsdestotrotz sind wir alle (Trainer und sicherlich auch die Eltern) sehr stolz auf diesen ersten Platz, denn er zeigt, dass sich bei der Entwicklung des Basketballs in Woltersdorf auch die Erfolge einstellen!

Ein großer Dank geht an dieser Stelle noch an die Eltern, die sich immer für das Fahren in die entlegensten Orte Brandenburgs bereit erklärt haben und auch zur Versorgung des Wohls beigetragen haben. Danke auch an die Bereitschaft der anderen Abteilungen, uns an Heimspieltagen die Sporthalle zur Verfügung zu stellen. Und zu guter Letzt noch an die Unterstützer, die unsere Jungs mit Trikots (Familie Wilke und Jacob) und die Fans mit Klatschpappen (Familie Menges) ausgestattet haben, sowie an alle Fans die zur guten Stimmung bei den Spielen beigetragen haben.

Am 22.03. geht es für unsere U16 in den letzten Spieltag in Mahlow, wobei eine Platzierung im Mittelfeld angestrebt wird.

3 Gedanken zu „Letzter Spieltag – erster Platz – Meisterschaft!“

  1. Herzlichen Glückwunsch auch vom ganzen Cheerdance-Team. Wir sind stolz auch euch.

  2. Herzlichen Glückwunsch an Spieler und Trainer!!! Das habt Ihr toll gemacht!
    Wenn ich Eure Entwicklung so betrachte, bin ich begeistert! Ich wünsche Euch weiterhin viel Erfolg und vor allem auch Spaß beim Spielen.

  3. Hallo Jungs und Trainer! Herzlichen Glückwunsch zu eurem tollen Abschluss mit dem Sieg der Hauptrundenmeisterschaft.Ihr könnt sehr stolz auf euch und eure Trainer sein,denn auch Basketball ist ein Mannschafts-bzw.Teamsport mit Höhen undTiefen, Stärken und Schwächen, vielleicht hat euch das ganz nach oben gebracht. In diesem Sinne weiter viele Erfolge und Teamgeist für die nächste Spielsaison.

Kommentar verfassen