Nur der Routinier holt einen Punkt

Beim 1:10 gegen Erkner war für die fünfte Mannschaft des SVW wenig zu bestellen. Nur Wolfgang Bochert, der mit 84 Jahren älteste Spieler im Kreis LOS/Nord, verbuchte einen Sieg. Er bezwang Norman Degenkolb mit 3:2. Nah am Punktgewinn waren auch beide Doppel und Sven Misler, der sich im Einzel gegen Michael Wenglewski erst im fünften Satz mit 8:11 geschlagen gab.

Punkte: Bochert 1:1,5, Sven Misler 0:2,5, Kilian 0:2,5, Schütz 0:3,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.