Woltersdorf II lässt Federn: Wieder Remis

Auch im dritten Spiel der Rückrunde ist das Team des SV Woltersdorf II nicht über ein Remis hinausgekommen. Beim Tabellen-Schlusslicht KSV Fürstenwalde II gelang dem ersatzgeschwächten Taem nur ein 9:9. Es war erst der dritte Punktgewinn der Gastgeber in dieser Saison. Trotzdem bleibt der SVW II auch nach dem dritten Unentschieden in Folge mit 19:7 Punkten auf Platz zwei in der Tabelle der 2. Kreisklasse.

Neben dem überragenden Heinz Maleck, der mit 4,5 Punkten allein für die halbe Team-Ausbeute sorgte, wussten aber beide Ersatzleute durchaus zu überzeugen. Stefan Mathes ärgerte sich, obwohl er zwei Siege gegen Zens (3:1) und Jennifer Kahl (3:0) einfuhr.

Wolfgang Schäfer, der aus Mangel an Personal aus der vierten Mannschaft aufgerückt war und nun in der Rückrunde nicht mehr in der Dritten aushelfen darf, holte beim Sieg über Jinlin Zeng einen wichtigen Punkt. Jürgen Frehse gewann gegen Jennifer Kahl im fünften Satz.

Zudem hatte er sein Doppel mit Heinz Maleck mit 3:1 gegen Hermann/Zens gewonnen. Das Ersatz-Duo Mathes/Schäfer war hingegen beim 1:3 gegen Gollmer/Kahl ohne Chance.

Punkte: Maleck 4,5:0, Matthes (E) 2:2,5, Frehse 1,5:3, Schäfer  (E) 1:3,5

Kommentar verfassen