Zweite Schüler: Kantersieg nach Auftakt-Pleite

ie zweite Nachwuchsmannschaft startete gegen den Nachbarn Eggersdorf in die Kreisklasse MOL, wobei einige unserer Spieler schon Angst bekamen, als sie die großen Spieler von Eggersdorf sahen. Aber dennoch verkaufte sich unser oberes Paarkreuz sehr gut und gewann 3 der 4 Spiele im oberen Paarkreuz.

Unsere Jungs im unteren Paarkreuz zeigten nicht ihre gewohnten Leistungen und verloren allesamt ihre Spiele. Ba-Lam hatte seine Chance, verlor aber unglücklich im 5. Satz in der Verlängerung. Die Spielniederlage war vielleicht etwas zu hoch, aber im Rückspiel werden wir uns besser verkaufen.

Punkte: Zierstedt 2:1,5; Meffert 2:1; Khuat 0:3,5; Freiwald 0:3,5; Zippel 0:0,5

Ganz anders sah es für die Zweite bei der zweiten Mannschaft von Falkensee aus. Obwohl wieder mal der Größenunterschied zu den gegnerischen Spielern enorm war, zeigten unsere Kleinsten ein hervorragendes Spiel.
Optimal durch Rita Ullrich eingestellt, wollten unsere Spieler einen Sieg einfahren – was ihnen letztendlich mit 10:1 auch souverän gelang. Kira Zippel hatte vielleicht noch die Verbandsrangliste im Kopf und in ihren Gliedern, denn sie verlor als einzige ein Einzel. Viel schöner aber, dass sie ihr zweites Einzel gewann. Insgesamt war es eine klare Angelegenheit, aber man sollte auch berücksichtigen, das Falkenberg Neuling in dieser Klasse ist und deren Spieler sich gerade am Anfang ihrer Karriere befinden.
Punkte: Zierstedt 3,5:0; Khuat 2,5:0; Freiwald 2,5:0; Zippel 1,5:1
Bericht: Gerd-Peter Wulfmeier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.