Kira und Markus in den Top 10 des Landes

Der Woltersdorfer Markus Müller hat seine Siegesserie bei Ranglisten-Turnieren der B-Schüler fortgesetzt. Der 12-Jährige gewann am Sonntag in Hohen Neuendorf die Qualifikation für das Ranglistenturnier Brandenburgs  und gehört damit schon jetzt zu den besten zehn B-Schülern der Saison im Bundesland.  Einen Tag zuvor hatte sich auch Kira Zippel mit einem zweiten Platz bei den C-Schülerinnen für das höchste Ranglistenturnier im Land Brandenburg qualifiziert.  Beiden gebührt die Gratulation der gesamten Tischtennis-Abteilung für diesen großen Erfolg.

Gespielt wurde bei den B-Schülern in zwei Gruppen mit je sechs Spielern. Markus Müller legte los wie die Feuerwehr und gewann seinen ersten drei Spiele jeweils mit 3:0 Sätzen. Auch gegen seine nächsten beiden Partner konnten ihm nicht Paroli bieten: Markus gewann mit 3:1 und 3:0 Sätzen. Nach fünf gewonnenen Spielen und eine beeindruckenden Satzverhältnis von 15:1 wurde er verdient Gruppensieger und spielte dann gegen den Erstplatzierten der zweiten Gruppe, Eric Rothe vom Frauendorfer SV, um den Gesamtsieg. Auch in diesem Spiel setzte er sich mit 3:1 durch und holte sich damit den Turnier-Sieg. Eindrucksvoll war, dass Markus noch nie zuvor gegen einen seiner Gegner je gespielt hatte und dabei gleich auf drei Spieler vom Frauendorfer SV traf.  Zwei Frauendorfer spielten mit Noppen, was für Markus ungewohnt war.

Die neun Jahre alte Kira Zippel legte gleichfalls ein verheißungsvolles Auftaktmatch hin und unterlag knapp im fünften Satz mit 9:11 gegen Antonia Fischer aus Werneuchen. Danach gewann sie aber ihre nächsten zwei Einzel und belegte damit Platz zwei in der Endabrechnung. Richard Ruhs, der sich als dritter Woltersdorfer für diese Runde qualifiziert hatte,  erwischte einen rabenschwarzen Tag und gewann nur ein Spiel. Er belegte damit Platz 11 in der Endabrechnung, was nicht zur Teilnahme an der VRL reichte.

Diese Klasse-Ergebnisse in der Qualifikation werden den SV Woltersdorf in der Vereinswertung des Landes Brandenburg – derzeit Rang 50 – im nächsten Jahr weit nach vorne bringen.

Bericht: Gerd-Peter Wulfmeier

2 Gedanken zu „Kira und Markus in den Top 10 des Landes“

  1. Da können die „Alten“ nur staunen über derartig gute Leistungen und Ergebnisse, genauso wie über
    das technisch wunderbare Spiel von Marvin und Adrian beim Schaukampf anläßlich des Sportfestes
    unseres Vereins am Sonntag.
    Aber Kira und Markus gratuliert ganz besonders die gesamte Abteilung Tischtennis und ganz sicher auch der Vorstand und wünscht Euch für das Ranglistenturnier des Landes Brandenburg alles Gute und
    eine gute Platzierung.
    Dank gilt an der Stelle auch unserem Nachwuchsverantwortlichen und Trainer Gerd-Peter Wulfmeier
    mit seinen beiden treuen Helfern, die Euch auf diese Höhepunkte so gut vorbereitet haben.

    Viele Grüße auch im Namen aller Erwachsenen der Abteilung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.