Wieder 3:10: Höckendorf mit erstem Sieg

Die Zweite des SVW hat auch ihr drittes Spiel in der Kreisliga mit 3:10 verloren. Diesmal gab es das Standard-Resultat in eigener Halle gegen den TTC Jacobsdorf I.

Zunächst herrschte Freude: Gerd-Peter Wulfmeier und Sebastian Seidel erkämpften mit 3:1 über Bernd Lange und Jürgen Neumann den ersten Doppelerfolg für das neu formierte Woltersdorfer Team in dieser Saison.

In den Einzeln konnte dann auch Oliver Höckendorf seinen ersten Zähler holen. Er besiegte Wolfgang Kirmse nach tollem Kampf mit 3:2. Danach stand Höcke vor der großen Überraschung, als er gegen den klar favorisierten Bernd Lange zwei Sätze gewann und im Entscheidungssatz lange gut mithielt, schließlich aber doch mit 2:3 unterlag. Den dritten Punkt holte Gerd-Peter Wulfmeier mit 3:1 gegen Wolfgang Kirmse.

Punkte: Wulfmeier 1,5:2, Höckendorf 1:2,5, Seidel 0,5:3, Birke 0:2,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.