Klarer Auswärtssieg gegen Lichtenow Kagel

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung haben die Alten Herren des SVW klar mit 4:0 gegen Lichtenow Kagel gewonnen und sich damit auf Platz sechs der Tabelle verbessert.

Mit Personalsorgen mussten wir bei dem Tabellenletzten Lichtenow Kagel antreten. Dank der Hilfe von Michael und Ingo konnten wir aber mit voller Mannschaft das Spiel bestreiten. Auf sehr holprigem Rasen war es kaum möglich, guten Fußball zu spielen. Gegen hart spielende Gastgeber stimmte aber der Einsatz, und man hielt gut dagegen.

In der 15. Minute setzte sich Torsten Labinski geschickt auf der linken Seite durch und spielte einen genauen Pass auf den freistehenden Michael Chickowsky, der die 1:0-Führung erzielte. Kagel hatte nicht viel entgegen zu setzen, kam selten gefährlich vor unser Tor. Der fleißige Andreas Bardeleben sorgte mit seinem Tor in der 35. Minute für eine beruhigende 2:0 Halbzeit-Führung.

Woltersdorfs Kickern merkte man aber auch in der zweiten Hälfte an, dass sie unbedingt gewinnen wollten. Der erste Angriff war dann auch gleich erfolgreich. Ben Weidner erzielte nach Vorarbeit von Andreas Bardeleben sein erstes Saison-Tor und damit die 3:0-Führung. Jetzt war das Spiel entschieden, und Woltersdorf kam zu guten Möglichkeiten, weitere Tore zu erzielen. Danny Viktor schaltete sich immer wieder im Angriff mit ein. Leider fehlte ihm heute das Schussglück, so dass er weiter auf sein erstes Saisontor warten muss. Achim Lowin setzte dann den Schlusspunkt und erzielte mit einem gekonnten Heber über den Torwart den 4:0 Endstand.

Unsere Mannschaft war trotz der Ausfälle die bessere Mannschaft und gewann auch in der Höhe verdient mit 4:0. Kompliment an Herbert, Michael, Ingo: Trotz eures Alters gut durchgehalten. Danke noch mal!!!

Aufstellung: Nemitz, Viktor, Gellner Güssow, Lowin, Labinski, Bardeleben, Wolf, Weidner, Bienia, Chickowsky, Schulze

Kommentar verfassen