Meisterrunde – 2 Spiele, 3 Punkte

Spielbericht Viktoria Frankfurt – SV Woltersdorf ( 22.03.2009 )

Die Woltersdorfer E-Junioren haben sich vergeblich bemüht und verloren am Ende mit 1:5. Ob es am langen Fahrweg lag oder an der fehlenden Lust der Mannschaft – keiner vermag es zu sagen. Auf jeden Fall hat die Mannschaft von Viktoria II ein sehr gutes Spiel gezeigt. Sie haben jeden Fehler von uns für sich genutzt.
So kassierten wir schon in der ersten Hälfte 2 Tore, was noch nicht so schlimm war. Schließlich kann man Spiele noch drehen. Leider vergaben wir unsere Chancen, und die Gastgeber kamen schnell zur Besinnung. Sie erhöhten durch zwei Treffer zum 4:0, ehe uns durch Eric Bunge zum Ende ein Ehrentreffer gelang und Viktoria II durch ein weiteres Tor den 5:1 Endstand herstellte.
Unsere besten Spieler waren Clemens Wilde, Joshua Kotoll, Niels Hölscher und natürlich Eric Bunge.
Aufstellung: Gino Junge, Leonard Peise, Niels Hölscher, Joshua Kotoll, Nils Richter, Clemens Wilde, Niklas Martienssen, Oliver Thomsen; Luise Kuchenbecker, Niklas Dreher, Joe Gebauer
Spielbericht SV Woltersdorf – SG Hangelsberg ( 05.04.2009 )
Die E – Junioren des SVW siegten mit 3:2. Hangelsberg war zum dritten Mal Gast in Woltersdorf und wollte nach den vergangenen Niederlagen natürlich jetzt punkten.
Wir wollten Hangelsberg auch nicht unterschätzen und motivierten die Mannschaft. Unsere Jungs waren gut drauf und übten viel Druck auf die Gegner aus. Nach 15 Minuten schoss Speedy das erste Tor, gefolgt vom 2. Tor durch Nils und dem 3. Tor durch Joshua. Die Lauffreudigkeit, Einsatzbereitschaft und Deckungsarbeit zahlten sich in der ersten Hälfte aus. Hangelsberg setzte nichts entgegen.
In der zweiten Hälfte ließ die Konzentration nach, die Hangelsberger besannen sich und nutzten unsere Schwächen der Verteidigung. Schließlich kamen sie auf den Endstand zum 3:2 heran, da wir weitere Torchancen nicht nutzten.
Es waren wichtige 3 Punkte, damit wir den Anschluss zur Führungsgruppe nicht verlieren.
Ein großes Lob an die Mannschaft und besonders an Speedy und Oliver.
Aufstellung: Gino Junge, Leonard Peise, Niklas Dreher, Niels Hölscher (Speedy), Joshua Kotoll , Nils Richter, Niklas Martienssen und Oliver Thomsen; Luise Kuchenbecker, Joe Gebauer und Alexander Scherf
Berichte: Michael Krüger

<!–

–>

<!–

–>

Kommentar verfassen