Wiese schlägt Trompa: Jubiläum für Vierte

Die vierte Mannschaft des SVW hat mit dem 10:2 gegen den Tabellen-Vorletzten Chemie Erkner V ein Jubiläum gefeiert und den zehnten Saisonsieg erkämpft. Damit setzte sich die Mannschaft weiter im Vorderfeld der 3. Kreisklasse fest.

Beide Doppel wurde einen sichere Beute der Gäste. Jürgen Wiese/Jürgen Frehse hatten beim 3:0 über Andre Trompa/Sylvia Baumann ebeno wenig Probleme wie Rainer Schieritz/Sascha Lebede gegen Sabine Druglat/Ralf Tesch.

In den Einzeln leistete vor allem der beste Erkneraner Andre Trompa harte Gegenwehr. Gegen Rainer Schieritz setzte er sich im fünften Satz durch und bezwang Jürgen Frehse glatt im 3:0. In Jürgen Wiese fand aber auch er seinen Meister. In einer spannenden Partie behielt der Woltersdorfer im vierten Satz mit 15:13 die Oberhand und gewann damit 3:1. Da Wiese auch seine anderen Partien klar gewann, war er mit 3,5 Punkte der erfolgreichste Spieler der Partie. Mit einer Bilanz von nunmehr 18:11 Siegen ist er auch der im bisherigen Saisonverlauf der beste Punktebringer der Vierten. Auch Sascha Lebede kommt nach zwei Einzelerfolgen mit 20:18 wieder auf eine positve Spielbilanz.

Punkte Wiese 3,5:0, Lebede 2,5:0, Schieritz 2,5:1, Frehse 1,5:1

Kommentar verfassen