Spitzenreiter Rauen stoppt Siegesserie

Tabellenführer SG Rauen IV hat die Woltersdorfer Serie von drei Siegen gestoppt und bei der vierten Mannschaft einen sicheren 10:2-Erfolg eingefahren. Ohne Jürgen Frehse antretend, dessen Sieg-Bilanz derzeit bei 22:22 ausgeglichen ist, konnten die Woltersdorfer die Gäste kaum gefährden.

Nach zwei verlorenen Doppeln (Schieritz/Hanner – Engelmann/Zeine 1:3, Wiese/Lebede – Panzner/Mutschke 0:3) gelang Reinhart Hanner mit einem 3:1 über Sven Engelmann die erste Überraschung. Sascha Lebede bezwang Harald Zeine gleichfalls mit 3:1, ärgerte sich danach aber über zwei denkbar knappe 2:3-Niederlagen gegen Jürgen Franzek und Sven Engelmann. Zunächst vergab der Woltersdorfer Youngster gegen Franzek eine 9:8-Führung im Entscheidungssatz und verlor noch mit 11:13. Danach gab es gegen Engelmann beim 9:11 im fünften Satz gleichfalls ein ganz enges Spiel. Damit steht seine Erfolgbilanz nun bei 18:18 jetzt gleichfalls ausgeglichen.

Der bislang beste Punkte-„Produzent“ der Vierten, Jürgen Wiese, verlor wie auch Rainer Schieritz seine zwei Partien und verfügt nun über 15:12 Siege.

Punkte: Hanner 1:2,5, Lebede 1:2,5, Wiese 0:2,5, Schieritz 0:2,5

Kommentar verfassen