Zweite siegt souverän im Keller-Duell

Die zweite Mannschaft des SVW hat mit einem 10:0 im Keller-Duell der 1. Kreisklasse über das Team des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Fürstenwalde II den bisher deutlichsten Saisonsieg erkämpft und ist in der Tabelle mit nunmehr acht Punkten auf Platz acht vorgerückt.

Die Gäste, die im Hinspiel beim 8:10 den Woltersdorfern noch kräftig Paroli geboten hatten, konnten den Ausfall von Nico Bauermeister nicht kompensieren und waren von Anbeginn chancenlos. Insgesamt konnten sie nur drei Satzgewinne verbuchen.

Schon die beiden Doppel deuteten auf eine einseitige Angelegenheit hin: Heinz Maleck/Frank Thomas bezwangen Gläser/Günther ebenso glatt mit 3:0 wie Andreas Arndt/Wolfgang Bandow ihre Konkurrenten Haack/Wasilewski. In den Einzeln punkteten alle Woltersdorfer zweimal. Andreas Arndt und Wolfgang Bandow gaben gegen Peter Haack jeweils nur einen Satz ab, Frank Thomas überließ Uwe Gläser beim 3:1 gleichfalls nur einen Durchgang.

Punkte: Maleck 2,5:0, Arndt 2,5:0, Thomas 2,5:0, Bandow (E) 2,5:0

Kommentar verfassen