Woltersdorf gewinnt 3:0 gegen Hoppegarten

Wegen Problemen mit der Halle am Austragungsort Dahlwitz Hoppegarten musste das Punktspiel der Volleyball-Kreisunion nach Woltersdorf verlegt werden. Ein großer Dank gebührt dem Verein, dass dies so reibungslos geklappt hat.
Desweiteren möchte sich das Team bei Rainer Matschke bedanken. Er organisiert und betreut die Mannschaft des SV Woltersdorf und hat großen Anteil daran, dass sie überhaupt am Punktspielbetrieb teilnehmen kann.
Der SVW konnte endlich wieder eine komplette Manschaft stellen und an alte Zeiten anknüpfen. Von Anfang an nahmen die Woltersdorfer das Spiel in die Hand und ließen die Spieler von Dahlwitz-Hoppegarten nur selten Oberwasser gewinnen.
Den ersten Satz gewann der SVW noch knapp mit 26:24, konnte aber durch knallharte Angriffe der Außenangreifer dem Gegner den zweiten Satz ohne große Probleme mit 25:19 abnehmen. In Bestform präsentierten sich die Angreifer Sascha, Andreas, Rainer L. und Christian – er konnte nach seiner Verletzung endlich wieder ohne Schmerzen spielen -,  die durch die Steller/in Anja und Björn super in Szene gesetzt wurden. Endlich konnten die Woltersdorfer mal wieder ihr wahres Leistungsvermögen demonstrieren.
Im letzten Satz ging es nach einer 15:10-Führung noch einmal heiß her. Woltersdorf ließ es zu ruhig angehen und musste beim Spielstand von 18:20 eine Auszeit nehmen. Danach lief es dann wieder besser und der Satz wurde noch 25:23 gewonnen.
Informationen von Christian Albrecht

3 Gedanken zu „Woltersdorf gewinnt 3:0 gegen Hoppegarten“

  1. Hallo Vollyballer…..schön Ihr lebt noch…mit Bild weiter so…….und weiterhin Sportliche ERFOLGE…..

    Der Vorstand

  2. Hallo SVW,

    super Auftritt mit der WebSite!

    Ich hoffe, dass wir damit neue und interressierte Spieler/ -innen gewinnen, um weiterhin mitspielen zu können und auch noch mehr Erfolge feiern zu können!

Kommentar verfassen