Erste weiter auf dem Vormarsch

Die ersten Mannschaft des SVW hat ihren Siegeszug in der Tischtennis-Kreisliga mit einem klaren 10:3-Erfolg über das erste Team des Geschwister-Scholl-Gymnasiums (GSG) Fürstenwalde fortgesetzt. Mit 18:4 Punkten festigten die Woltersdorfer den dritten Rang und freuen sich nun schon auf das Nachholspiel gegen Spitzenreiter Vorwärts Bad Saarow I, das vorausschichtlich am Sonntag, den 25. Januar, ausgetragen wird.

Schon nach den beiden Doppeln lagen die favorisierten Woltersdorfer 2:0 vorn. Andreas Merkel/Karsten Heidt besiegten Frank Rüdinger/Nico Bauermeister ebenso deutlich mit 3:0 wie Gerd-Peter Wulfmeier/Heinz Maleck das Gastgeber-Duo mit Rosi Strohmeyer/Ralf Müller.

In den Einzelspielen kam der überragende Andreas Merkel wiederum zu drei glatten 3:0-Erfolgen. Aber auch alle Teamgefährten punkteten ausgiebig. Gert-Peter Wulfmeier hatte Frank Rüdinger (3:1) und Frank Müller (3:1)  im Griff, Karsten Heidt setzte sich gegen Rüdinger (3:0) und Heike Thiem (3:1) durch. Beide mussten aber ebenso wie Heinz Maleck die Überlegenheit von Nico Bauermeister anerkennen, der alle drei Zähler für sein GSG-Team erkämpfte. Heinz Malecks 3:1-Sieg über Heike Thiem rundete den Erfolg ab.

Punkte: Merkel 3,5:0, Heidt 2,5:1, Wulfmeier 2,5:1, Maleck (E) 1,5:1

Kommentar verfassen