Erste Mannschaft locker in zweiter Pokalrunde

Die erste Mannschaft des SVW hat im Schnelldurchlauf die zweite Runde im Kreispokal erreicht. Dazu reichte schon ein 5:0 über das unterklassige Team von Gaselan Fürstenwalde IV. Da Pneumant Fürstenwalde III nicht antrat und auch Pneumant II gegen Gaselan IV beim 5:0 keine Probleme hatte, verzichteten die beiden Top-Teams der Kreisliga auf das direkte Duell und zogen gemeinsam in die nächste Runde ein.

Den Erfolg der Woltersdorfer gegen Gaselan IV sicherten Andreas Merkel und Karsten Heidt mit je zwei Siegen. Gerd-Peter Wulfmeier trat die Pokal-Reise nach Fürstenwalde für ein einziges Spiel an, das auch er sicher für sich entschied.

Puntke: Merkel 2:0, Heidt 2:0, Wulfmeier 1:0

Kommentar verfassen