Vierte schiebt sich auf Platz fünf

Mit dem fünften Saisonsieg hat sich die vierte Mannschaft des SV Woltersdorf vor der Winterpause auf den fünften Platz der 3. Kreisklasse verbessert. Beim TTV Hartmannsdorf II war nur wenig Widerstand zu brechen. Die Gäste siegten gegen die nur mit drei Spielern antretenden Hartmannsdorfer ungefährdet mit 10:1.

Vier Punkte erhielten die Woltersdorfer somit kampflos, darunter einen Zähler im Doppel. Das andere Doppel gewannen Jürgen Wiese/Jürgen Frehse mit 3:1 gegen Diener/Wieck.

Zwei Siege erspielten in den Einzeln Jürgen Wiese und Sascha Lebede: Wiese bezwang Wieck 3:1 und gab gegen Diener keinen Satz ab, Lebede war gegen Diener mit 3:2 und Ingolf Loos mit 3:0 erfolgreich. Einen Punkt steuerte Jürgen Frehse mit seinem 3:0-Erfolg über Wieck bei.

Punkte: Wiese 2,5:0, Lebede 2:0, Frehse 1,5:0, Schieritz 0:1 (vier Punkte kampflos wg. fehlenden vierten Spielers bei Hartmannsdorf II)

Kommentar verfassen