1:6 in Frankfurt verloren

Nach ihrem letzten Spiel in Eisenhüttenstadt mussten unsere Frauen aus Woltersdorf erneut zu einem Auswärtsspiel antreten. Eintracht Frankfurt zeigte sich als ein Gegner der schwierigen Art – sie verloren mit 1:6.

Obwohl unsere Frauen ihre anfängliche Nervosität wieder einmal nicht unter Kontrolle bekamen, musste Frankfurt trotz zahlreicher Chancen lange auf das erste Tor warten, was nicht zuletzt der guten Defensivarbeit unserer Mannschaft zu verdanken war. Kurz vor dem Pausenpfiff konnte sich Frankfurt jedoch erneut durchzusetzen und erzielte den Treffer zum 2:0.

Zu Beginn der 2. Halbzeit keimte bei unseren Frauen und den mitgereisten Fans für einen kurzen Moment die Hoffnung auf, das Spiel noch zu drehen: Michelle Viktor erzielte den Anschlusstreffer. Doch kurze Zeit später konnte Frankfurt die Führung zum 3:1 ausbauen. Fortan verlagerte sich das Spiel mehr und mehr vor das Tor unserer Woltersdorfer Frauen, und Eintracht Frankfurt sicherte sich die größeren Spielanteile.

Dem Druck der Gegnerinnen konnte unsere Abwehr am Ende leider nicht mehr standhalten, und so gewann Frankfurt mit 6:1.

Am Sonntag, den 16.11.2008 kommt mit Vogelsang der nächste schwere Gegner nach Woltersdorf. Unsere Frauen hoffen auf zahlreiche Unterstützung durch ihre Fans, um mal wieder 3 Punkte einzusacken…

Aufstellung: Daniela Pöhlke, Wencke Lieber, Madeleine Nikolaus, Nadine Keller, Michelle Viktor, Franziska Bähr, Victoria Kirchhoff

Xenia Stock, Tina Degen, Jasmin Sliwinski, Sarah Mentzel

Kommentar verfassen