Zum dritten Mal unbesiegt

Die vierte Mannschaft des SVW ist zum dritten Mal in hintereinander ohne Niederlage geblieben. Die Woltersdorfer setzen sich bei Neuling Grünheide IV mit 10:7 durch, obwohl das Protokoll nach einigen Eintrags-Fehlern am Ende nur ein 10:8 ausgewiesen hatte.

Souverän beherrschten die Gäste die Doppel: Jürgen Frehse/Jürgen Wiese gewannen 3:1 gegen Meinicke-Kleint/Ziller, und Reinhart Hanner/Rainer Schieritz gaben gegen Hoyer/Legat keinen Satz ab.

In den folgenden Einzeln konnten alle vier Woltersdorfer punkten, obwohl mit Wolfgang Rumler und Erik Ziller auch zwei Grünheider ungeschlagen blieben. Da sich Ziller seine Einsätz aber entsprechend des LOS-Verbands-Reglements mit Doppel-Partnerin Meinicke-Kleint teilte, konnte der stark spielende Youngster nur zwei Punkte zur Bilanz der Gastgeber beisteuern, so dass die Gäste zum knappen Sieg kamen.

Reinhart Hanner verbuchte gleich drei Siege und war damit erfolgreichster Woltersdorfer. Auch Rainer Schieritz gewann dreimal, doch kamen nur zwei seiner Siege in die Wertung. Jürgen Frehse, meist der erfolgreichste Punktesammler des SVW, gewann zum Auftakt gegen Legat, zog dann aber gegen Hoyer, Ziller und Rumler den kürzeren. Mit einer ausgeglichenen Bilanz von zwei Siegen und zwei Niederlagen beendete Jürgen Wiese das Nachbarschaftsduell mit den Grünheidern.

Mit dem zweiten Saisonsieg und insgesamt fünf Punkten haben die Woltersdorfer nun überraschend sogar den Anschluss an die Spitzengruppe der 3. Kreisklasse geschafft.

Punkte: Hanner 3,5, Schieritz 2,5, Wiese 2,5, Frehse 1,5

Kommentar verfassen