Alt Golm II wieder eine Nummer zu groß

Das Team der JSV Alt Golm II war auch in diesem Jahr eine Nummer zu groß für die zweite Mannschaft des SVW, die sich am Ende mit 5:10 geschlagen geben musste.

Das Unheil nahm schon in den beiden Doppeln seinen Lauf. Heinz Maleck/Frank Thomas verloren nach gutem Kampf und knappen Satzergebnissen gegen Friedel Bolle/Reinhard Netzker mit 1:3. Auch Andreas Arndt/Michael Cornelius lagen gegen Carsten Stenz/Uwe Lehmann mit 0:3 im Hintertreffen.

Nachdem auch die ersten beiden Einzel durch Micha Cornelius (0:3 gegen Netzker) und Frank Thomas (1:3 gegen Bolle) daneben gingen, zeichnete sich die klare Niederlage des SVW zeitig ab. Da half den Gastgebern auch nicht mehr, dass Heinz Maleck wiederum drei seiner vier Einzel gewann und damit seinen zehnten Punkt in dieser Saison (Einzel-Bilanz 10:6) erkämpfte.

Obwohl der Golmer Uwe Lehmann verletzungsbedingt zwei Spiele abgeben musste, sprangen nicht mehr als fünf Woltersdorfer Siege heraus. Überragender Mann bei den Gästen war einmal mehr Friedel Bolle, der 4,5 Punkte zum Gesamterfolg beisteuerte.

Punkte: Maleck 3, Arndt 1, Thomas 1, Cornelius 0

Kommentar verfassen