0:5 wird Spielverlauf in Storkow nicht gerecht

Das erste Auswärtsspiel der neuen Saison in Storkow haben die Frauen des SV Woltersdorf unverdienterweise mit 0:5 verloren. Unverdient deshalb, weil sie über 60 Minuten das Spiel machten und den Gegner im Griff hatten. Nur die anderen 10 Minuten gehörten den Gastgeberinnen von Germania Storkow, die ihre wenigen Torchancen in der ersten Halbzeit aber viel besser zu nutzen wussten und mit einer 4:0-Führung in die Pause gingen.

Dank der Unterstützung von Herrn Kirchhoff an der Seitenlinie, der unsere Frauen in der Pause noch mal für die 2. Halbzeit aufbaute, hatten wir das Spiel unter Kontrolle. Um noch das ein oder andere Tor zu erzielen, mussten die Frauen von Woltersdorf aber das Spiel öffnen. Dadurch ergaben sich einige Torchancen für die Gegnerinnen, von der sie eine nutzen konnten und somit nach 70 Minuten als Sieger vom Platz gingen.

Zum Fazit: Klasse gespielt und doch nicht belohnt!

Aufstellung: Daniela Pöhlke  – Michelle Viktor, Madeleine Nikolaus, Nadine Keller – Victoria Kirchhoff , Franziska Bähr –  Jasmin Sliwinski. Auswechsler: Tina Degen, Sarah Mentzel

Kommentar verfassen