Vierte verliert 5:10 in Hartmannsdorf

Die vierte Mannschaft ist mit einer 5:10-Niederlage beim favorisierten Team des TTC Hartmannsdorf I in die Saison der 3. Kreisklasse gestartet. Erfreulich war das Debüt des erst 14-jährigen Sascha Lebede, der beim 3:0 über Anika Leder seinen ersten Sieg im offiziellen Punktspielbetrieb des Kreises landete.

Im Doppel hatte der Youngster zuvor mit dem erfahrenen Jürgen Frehse mit einem 3:0 über Loos/Enow gleichfalls einen Erfolg zu verbuchen. Das andere Doppel verloren Jürgen Bachmann und Rainer Schieritz 0:3 gegen Schüler/Leder.

In den Einzelspielen war Mannschaftsleiter Rainer Schieritz mit zwei Siegen über Loos und Enow am erfolgreichsten. Gegen Stefan Schüler, der im Vorjahr noch in der 1. Kreisklasse spielte, war er aber wie alle anderen Gegner aus Woltersdorf chancenlos. Einen Punkt steuerte Jürgen Bachmann mit einem 3:1 über Enow zum Gesamtergebnis bei. Hingegen hatte der sonstige Punktesammler Jürgen Frehse etwas Pech und unterlag gegen Ingolf Loos und Anika Leder jeweils knapp im fünften Satz.

Punkte: Schieritz 2, Lebede 1,5, Bachmann 1, Frehse 0,5

Kommentar verfassen