Super-Einstand trotz hoher Niederlage

Für die F-Junioren gab es im ersten Spiel unter ihrem neuen Cheftrainer Robert Leffke eine Niederlage gegen Union Fürstenwalde. Die Mannschaft verlor auf für sie ungewohntem Rasen-Untergrund deutlich mit 0:9. Trotzdem gibt es keinen Grund, sich zu ärgern, denn die Jungs zeigten gerade in der Verteidigung eine ganz tolle Leistung, auch wenn das Ergebnis einen anderen Eindruck vermitteln sollte. Hätten sie nicht so doll gekämpft, wäre die Niederlage noch viel höher ausgefallen. 

Im Angriff war das Spiel für die Woltersdorfer F-Junioren eher ruhig. Es gab nur eine Chance an diesem Sonntag für unsere Jungen, leider hatten wir in dieser Situation nicht das Glück auf unserer Seite.

Trotzdem denke ich, haben die anwesenden Eltern ein gutes Spiel ihrer Kinder gesehen.

Schon am kommenden Sonntag haben die Jungs eine neue Möglichkeit,  sich Ihr erstes Erfolgserlebnis zu verschaffen. Um 9.00 Uhr wird gegen die Mannschaft aus Erkner gekämpft und dann wird auch das ersehnte Tor für unsere Jungs fallen….!!!!

Kommentar verfassen