Erstes Saisonspiel gegen Hennickendorf mit 2:4 verloren

 

 

Der Saisonauftakt in Hennickendorf ging für die AK 35-Mannschaft des SVW mit 2:4 verloren.

In der ersten Halbzeit lief nicht viel zusammen. Viele Stellungs- und Abspielfehler luden die Hennickendorfer immer wieder zu Torchancen ein. Nach 25 Minuten lagen das Team schnell mit 0:3 zurück. Nach diesem Stand wachte Woltersdorf auf und versuchte das Spiel ausgeglichener zu gestalten. Nach einer schönen Flanke von Andreas Bardeleben köpfte Peter Bienia den 3:1 Anschlusstreffer. Leider waren die Woltersdorfer kurz vor der Pause mal wieder nicht konzentriert und Hennickendorf erzielte das 4:1 und stellte damit den alten Abstand wieder her.Woltersdorf mühte sich weiter, konnte aber vor der Halbzeit kein Tor mehr erzielen.

Die zweite Halbzeit begann dann besser. Matthias Scholz kam für den schon gelb verwarnten Jörg Vollbrecht und brachte mehr Sicherheit ins Spiel der Woltersdorfer. Der SVW setzte Hennickendorf nun schon in ihrer Hälfte unter Druck und zwang den Gegner zu Fehlern. Eine scharfe Flanke von Peter Bienia köpfte Sven Kirchhoff dann zum 4:2 ins Tor und ließ noch einmal Hoffnungen aufkommen. Leider kamen die Bemühungen mal wieder zu spät. Wenn wir die erste Halbzeit nicht verschlafen hätten, wäre ein besseres Ergebnis möglich gewesen.

Aufstellung: Weidner, Güssow, Wolf, Viktor, Vollbrecht (40. Scholz) , Schön, Nemitz, Bardeleben, Kirchhoff, Bienia, Gottschalk

Kommentar verfassen