Schlagwort-Archive: Bad Saarow

FI/II: Knappe Heimniederlage und hoher Auswärtssieg

Am vergangenen Samstag startete unsere FII in die Rückrunde mit einem Heimspiel gegen Preußen Bad Saarow I. Bei besten Fußballwetter unterstützten uns auch diesmal wieder Carl und Colin aus der FIII. Die über die Wintermonate leider etwas ausgedünnte „Spielerdecke“ wird es voraussichtlich die gesamte Rückrunde über erforderlich machen, dass uns Jungs der FIII unterstützen. Bisher … [weiter]

FI/FII mit guten Leistungen beim Hinrundenabschluss

Am letzten Spieltag der Hinrunde hatten wir aufgrund kurzfristiger krankheitsbedingter Absagen, leider einige Mühe genügend Spieler für beide Teams zusammen zu bekommen. Während die FI ohne einen Rotationsspieler auskommen musste, hatte die FII zumindest einen Spieler zum rotieren. Trotz der auch teilweise ungewohnten Spieler- und Positionszusammenstellung, machten das die Jungs in beiden Spielen wirklich gut … [weiter]

F II behält gegen Bad Saarow die Oberhand

In einem Nachholespiel gastierte die F1 von Bad Saarow am Samstag bei unserer F2. In einem spannenden Spiel zeigten die Kinder eine tolle Moral und konnten den zweiten Sieg in Folge feiern.

Der Start des Spiels missglückte uns jedoch. Bereits nach drei Minuten lagen wir 0:2 zurück. Wir berappelten uns aber schnell und konnten mit … [weiter]

F I / F II: Heimspiele mit unterschiedlichen Vorzeichen

Am Samstag stand für die FI und FII jeweils ein Heimspiel auf dem Programm, wobei die Gegner kaum unterschiedlicher hätten sein können.

Nachdem in der Vorwoche die FI bei Erkner I gastierte und knapp unterlag, war diesmal unsere FII Gastgeber für Erkner. Gegen eine relativ spielstarkes Team aus Erkner wollten die Jungs zeigen, dass sie … [weiter]

Bambinis: Turniersieg ohne Punktverlust und Gegentor

Nur eine Woche nach dem tollen Auftritt beim Turnier in Beeskow, waren unsere Jüngsten am vergangenen Samstag in etwas anderer Zusammensetzung zu Gast beim Hallenturnier des FSV Preußen Bad Saarow. Im letzten Hallenturnier für diesen Winter wollten unsere 2008er Jungs noch einmal zeigen, was sie schon alles können. Ohne Übertreibung: Das gelang einmal mehr wirklich … [weiter]