Archiv der Kategorie: 1. Mannschaft

Weitere Niederlage gegen Beeskow

Es reichte wieder nicht für einen möglichen Sieg und wichtige Punkte im Abstiegskampf: Unsere 1. Männer verlor ihr Heimspiel gegen die Preußen aus Beeskow mit 1:2 (1:0) und kommt somit natürlich nicht aus dem Tabellenkeller heraus.

Mit Spielbeginn zogen über die Woltersdorfer Fuchsberge dicke schwarze Wolken auf und schütteten einen heftigen Platzregen aus – im … [weiter]

Bitters Gegentor kurz vor Schluss

Nein. Ein schönes Fußballspiel war es nicht, und am Ende kam auch noch Pech dazu: Unsere Erste verlor ihr Heimspiel gegen Grün-Weiß Rehfelde mit 0:1 (0:0) und erlitt damit einen herben Rückschlag im Kampf um den Verbleib in der Landesklasse Ost.

Nach dem 4:1-Auswärtserfolg aus der Vorwoche in Wünsdorf, als unsere Männer eine tolle Leistung … [weiter]

Nullnummer gegen die Saarow-Preußen

Punkt gewonnen und am Ende doch enttäuscht: Unsere Erste kam am 17. Spieltag der Landesklasse Ost in heimischen Gefilden über ein 0:0 gegen Preußen Bad Saarow nicht hinaus und verbleibt damit weiter auf einem Abstiegsplatz.

Woltersdorf begann mit viel Engagement und hatte auch die erste Großchance durch Felix Westphal, doch der Ball verfehlte sein Ziel … [weiter]

Erfolgreicher Start in die Rückrunde

Besser konnte die „Mission Klassenerhalt“ für unsere Fußballer kaum starten: Mit einem 4:1 (1:0)- Sieg über den Müllroser SV zum Auftakt der Rückrunde setzte unsere Erste ein klares Zeichen auf dem schweren Weg, auch am Ende dieser Saison in der Landesklasse Ost verbleiben zu wollen.
Sie rangieren zwar weiter auf dem vorletzten- und damit einem … [weiter]

Trainingsauftakt am Dienstag

Am kommenden Dienstag, 16. Januar, werden unsere beiden Fußball-Männermannschaften ihre kurze Winterpause beenden und ins Training einsteigen. Die Vorbereitung auf den Start in die Rückrunde (24. Februar, 15 Uhr, Heimspiel vs. Müllroser SV) steht bei unserer Ersten natürlich unter dem Motto: Klassenerhalt!
Und wer unsere Männer kennt, weiß: Sie werdeen ihr Kämpferherz auspacken und alles … [weiter]

Erste punktet endlich wieder

Nach dem Schlusspfiff in Bruchmühle fielen wohl allen Woltersdorfern die sprichwörtlich zentnerschweren Steine vom Herzen: Unsere Erste beendete mit ihrem 3:0 (1:0)-Sieg die wochenlange Talfahrt in den Tabellenkeller der Landesklasse Ost. Vier Niederlagen in Folge (2:4 gegen Luckenwalde II; 1:4 in Markendorf; 2:3 gegen Trebbin; 1:4 in Beeskow) waren zu verkraften, dazu die Heimniederlage im … [weiter]

Pokal-Aus für beide Männer-Teams

Einen rabenschwarzen Pokaltag mussten unsere Fußballer gestern in heimischen Gefilden erleben: Während man der Zweiten nur geringe Außenseiterchancen zugetraut hatte, wollte man die Erste doch weiterziehen sehen – doch leider schieden beide Mannschaften in der 1. Runde des Ostbrandenburgpokals aus.

Zunächst empfing unsere Zweite die Reserve des FV Erkner, die immerhin zwei Klassen höher in … [weiter]

Mit blauem Auge davongekommen

Nach der klasse Leistung aus der Vorwoche, als unsere Erste den Tabellenzweiten Victoria Seelow II hochverdient mit 4:2 (3:0) bezwang, musste sie am gestrigen 6. Spieltag der Landesklasse Ost einen Rückschlag hinnehmen: Gegen das Schlusslicht aus Königs Wusterhausen kamen unsere Männer erst in den letzten zehn Spielminuten in Schwung und retteten mit dem Ausgleichstreffer durch … [weiter]

Erster Dreier nach souveräner Leistung

Unsere Erste hat den ersten Sieg der neuen Saison errungen: Am 4. Spieltag der Landesklasse Ost überzeugten sie mit einer souveränen Leistung und gewannen verdient bei der SG Grün-Weiß Rehfelde mit 2:0 (1:0).

Woltersdorf war von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und setzte mit einer recht offensiven Aufstellung den Gegner unter Druck. So gelang dann … [weiter]

Kreispokal: Zweite Runde souverän gemeistert

Unsere Erste verwöhnt ihre treuen Fans: In diesem Jahr hat sie bereits die zweite Runde um den Ostbrandenburgpokal überstanden. Nach dem 6:1-Sieg beim Storkower SC II (Kreisliga) steht sie in der 2. k.o-Runde unter den besten 32 Mannschaften.

Allen Unkenrufen trotzend, die ein Freitagabendspiel in Storkow als kein gutes Omen sahen, boten unsere Männer eine … [weiter]