Endgültiges Aus für die Aufstiegsträume

Es hat nicht gereicht. Mit der zweiten Niederlage hintereinander sind die Aufstiegsträume des SV Woltersdorf geplatzt. 6:8 hieß es im entscheidenden Spiel gegen die SV Werneuchen.

Um die letzte Chance auf einen Aufstiegs- oder Relegationsplatz zu wahren, musste das Heimspiel gegen den Tabellenzweiten gewonnen werden. Nachdem die Doppel mit 1:1 endeten, gingen im oberen Paarkreuz beide Punkte an Werneuchen, wobei Franz Biesel trotz einer 2:0-Satzführung noch unterlag.

Danach ging es in einem spannenden Match hin und her und jede Mannschaft machte abwechselnd einen Punkt, so dass am Ende Werneuchen knapp als Sieger von den Platten ging.

Trotz der Enttäuschung über die Niederlage hat die Mannschaft gezeigt, dass sie auch in dieser Spielsaison ganz oben in der 1. Landesklasse mitspielen können. Im letzten Punktspiel dieser Saison geht es nun am nächsten Freitag im Heimspiel gegen Pneumant Fürstenwalde 3 darum, möglichst den 3. Tabellenplatz zu sichern.

Punkte:  Biesel  1,5 : 2; Noack 2 : 1,5;  Thelen 1,5 : 1; Birke  1 : 2,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.