Klare Sache im Vereinsduell

Für die dritte Mannschaft war es ein lockerer Einstieg in die Rückrunde der 3. Tischtennis-Kreisklasse. Im Vereinsduell wurde die vierte Mannschaft, die nicht in bester Besetzung antreten konnte, vom Tabellenzweiten glatt mit 10:0 besiegt.

Nach zwei klar verloren Doppeln leisteten auf Seiten des Tabellenzehnten vor allen Reinhart Hanner und Olaf Keller heftigen Widerstand. Noppenspezialist Hanner kämpfte sich gegen Wolfgang Bandow bis in den fünften Satz und unterlag dort mit 5:11. Keller führte gegen Bernd Klose schon mit 2:0 Sätzen, eher sein Gegner mit konzentrierterem Spiel noch die Wende herbeiführte.

Zu zwei Siegen kam auf Seiten der Dritten auch Anja Richter, die sich nach dem 3:1 gegen Wolfgang Borchert auch gegen Stefan Spitzl in einem spannenden Schlussmatch ebenfalls mit 3:2 durchsetzte.

Punkte, 3.: Maleck 2,5:0; Bandow 2,5:0; Klose 2,5:0; Richter 2:0; Thomas 0,5:0

Punkte, 4.: Keller 0:2,5; Hanner 0:2,5; Borchert 0:2,5; Spitzl 0:2,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.