Olaf Keller mit Durchmarsch gegen Jacobsdorf

Mit dem dritten Saisonsieg hat die Vierte des SVW den Anschluss an das Mittelfeld der 3. Kreisklasse hergestellt. Gegen den Tabellenletzten TTC Jacobsdorf IV gewannen die Woltersdorfer in heimischer Halle mit 10:5.

Olaf Keller konnte sich dabei mit einem Durchmasch von vier Einzelsiegen auszeichnen. Nach der Niederlage gemeinsam mit Marc Lüttge im Doppel hatte er nur gegen Rainer Galisch nach 2:0-Führung ein paar Probleme, setzte sich dann aber mit 3:2 durch.

Zu seinen ersten beiden Siegen im Punktspielbetrieb kam Marc Lüttge, der sich gegen Rainer Galisch (3:2) und Finn Gielisch (3:0) behauptete. Auch Rainer Schieritz gelangen nach dem Doppelerfolg mit Reinhart Hanner zwei Einzelsiege. Hanner konnte in den Einzeln diesmal nur den Sieg über Jens Neitzke zum Gesamterfolg beisteuern.

Punkte: Keller 4:0,5; Schieritz 2,5:1; Lüttge 2:1,5; Hanner 1,5:2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.